Facebook Pixel

Alimente

  1. Guten Tag
    Meine Frage betrift die Alimente für meine 8 jährige Tochter. Ich lebe getrennt vom Vater meines Kindes, wir waren nie verheiratet. Wir haben das gemeinsame Sorgerecht.Er hat noch 3 Kinder aus einer Ehe vor unsere Beziehung. Die alimente wurde vor 7 Jahren sehr niedrig angesetzt. Da es hies er lebt am Existenzminimum.die letzte Jahren hat er jedoch mehrere Bergexpeditionen gemacht, verreist mehrmals im Ausland in den Ferien und kaufte sich letztes Jahr ein Boot. So kann jemand am Existenzminimum nicht leben und somit gehe ich davon aus dass er wesentlich mehr Einkommen hat als dass er angibt. Er ist Selbständig Erwerbender, wohnt in einem Einfamilienhaus und hat 2 Autos, die er jedoch nicht auf seinem Namen hat.

    Wir wohnen in Kanton Nidwalden. Können Sie mir einen Einblick geben was eine Alimente Richtlinie wäre für uns?
    Dazu muss ich sagen, dass er nicht bereit ist mehr Alimente zu zahlen. Auch eine 50% beteiligung an Zahnarztkosten lehnt er ab, mit der Begründung das dies mit der Alimente gedeckt ist. Meine Tochter bekommt CHF 398 Monatlich.

    Danke für Ihre Antwort
    Freundliche Grüsse
    Sunnescheyn

    Zitieren

  2. Leider gibt es in der Schweiz keine Richtlinien. Was in Ihrem Vertrag steht gilt. Es würde Ihnen schwerfallen, die wirtschaftliche Situation des Kindsvaters unter Beweis zu stellen. In der Schweiz wird darauf geachtet, dass keiner der betroffenen Elternteile Sozialhilfe beziehen muss. In Ihrem Fall scheint es eine charakterliche Eigenschaft des Kindsvaters zu sein, dass er in seiner Situation als „selbständig Erwerbender“ alle Möglichkeiten für sich selbst ausschöpft. Ich hoffe nur, dass er sich für die gemeinsame Tochter als verantwortungsbewusster Vater ebenfalls engagiert! Alles Gute!
    Boé Nagel

    Zitieren

  3. Hallo ich bin verheiratet mit nicht den Kindesvater. habe eine Tochter die 11 ist. habe selber den Sorgerecht. meine Tochter möchte gerne in so ein Sprachcamp gehen der leider für mich zu teuer ist und sein Vater nicht sich beteiligen will was kann ich machen. die Alimenten sind immer noch auf die Basis als meine Tochter auf die Welt kam also nie angepasst inzwischen ist sein Vater seit ca 7 Jahre selbstständig und baut wieder neues haus für sich. aber für seine Tochter hat er nichts übrig. was kann ich tun?

    Zitieren