Facebook Pixel

Alimente

  1. Guten Tag
    Ich habe aus erster Ehe 2 Kinder, 18 + 16 Jahre alt. Beide Kinder besuchen die Mittelschule. Seit gut einem Jahr lebt der Grosse (18) beim Vater.
    Ich bin zu ca 60% berufstätig, (habe noch ein jüngeres Kind aus 2. Ehe).  der Ex-MAnn arbeitet 100%. Ich verdiene ca 2/3 weniger als der Ex-Mann.
    Wie berechnet man in so einer Situation die Alimente?

    Zitieren

  2. Haben Sie, als Ihr Ex-Ehemann die Verantwortung für Ihren gemeinsamen Sohn übernahm eine neue Vereinbarung  gemacht? In der Regel wird von amtlicher Stelle (z.B. KESB oder einer Familienberatungsstelle) Beratung für solche Situationen angeboten. 
    Nehmen Sie zur Beratung Ihr Scheidungsurteil mit. Ihr Ex-Ehemann ist nicht verantwortlich für Ihren neuen Familienstand, und es ist fraglich, ob er noch weitere finanzielle Leistungen an Sie machen muss.    
    Liebe Grüsse,
    Boé  Nagel    

    editiert am 21.01.20 um 16:04

    Zitieren

  3. Guten Tag

    Ich teile die Obhut des Kindes mit meiner ex Partnerin 50% auf, beide sind 100% berufstätig. Ich komme aber für alle relevanten Kosten auf, wie zb. Krankenkassen etc. und bezahle noch Alimente.
    Meine Frage ist muss ich die Alimente zahlen, da ich gleich viel Betreue und alle Kosten des Kindes übernehmen.

    Freundliche Grüsse

    Zitieren

  4. Hallo Cisco
    Ich wundere mich! In der Regel wird dies vertraglich geregelt und den wirtschaftlichen Verhältnissen beider Partner angepasst. Dies ist auch zum Wohl des Kindes.
    Überprüfen Sie, was amtlich vereinbart wurde und wenden Sie sich an die Behörde, welche die Berechnungen veranlasst hat. 
    Eventuell müssen Sie Antrag auf Neuberechnung stellen. Alles Gute!
    Boé Nagel 

    Zitieren