Facebook Pixel

Alimente bis volljährig oder bis Erstausbildung?? Was gilt nun?

  1. Alimentendebakel ob bis volljährig oder bis und mit Erstausbildung: 
    Eingabe meiner Anwältin war wortwörtlich: 
    "... 

    3. Es sei der Ehemann zu verpflichten, Sidney und Saphira bis zu deren Mündigkeit bzw. bis zum Abschluss einer Erstausbildung einen angemessenen Unterhalt zu bezahlen, wobei dieser je mit mindestens…..pro Kind zuzüglich Kinderzulagen zu beziffern ist. (30.9.2016)"

    Im Urteil 13.2.2017 wird unter 2.5 gesagt:
    "Es resultiert ein Unterhaltsbeitrag von CHF .... Davon sind CHF ... zuzüglich allfällige dem Kläger ausbezahlte Kinderzulagen für die Tochter Saphira und CHF .... für die Beklagte bestimmt."

    Es wird weder erwähnt, dass das bis zur Volljährigkeit gilt noch bis zum Abschluss einer Erstausbildung.

    Was gilt nun?
     

    Zitieren

  2. Alimente sind bis zum Abschluss der Erstausbildung der Kinder geschuldet. Sollte eines Ihrer Kinder oder beide bis zum 18. Lebensjahr weder Schule (z.B. Matura) noch eine Lehre absolvieren, gilt die Alimentenpfllcht bis zum zurückgelegten 18. Lebensjahr. Falls die Kinder bei Ihrer Ex-Partnerin leben, ist sie verpflichtet, Ihnen Kopien der Schulverpflichtungen oder Lehrverträge zuzustellen.
    Boé Nagel

    Zitieren

  3. Warum kann dann das Alimenteninkasso diese nicht einziehen resp. bevorschussen mit der Begründung, dass dies so nicht im Urteil stehe?

    Zitieren

  4. Die Alimenteninkasso- oder Bevorschussungsstelle muss rechtlich abklären ob Alimente geschuldet sind (mit Urteil). So, kann diese Stelle den Alimentenschuldner inkassieren. Dieses Geld bekommt man nur durch die geregelte Rechtslage, was Ihnen von der zuständigen Stelle auch nochmals, auch telefonisch erklärt wird. Falls kein Geld vorhanden ist, wird Sie diese Stelle an die Sozialhilfe verweisen und über 18-jährige müssen dort selbständig Antrag stellen (Erwachsenenalter).
    Alles Gute!
    Boé Nagel

    Zitieren

  5. Herzl. Dank für die Antwort. 
    Ist halt alles etwas schwierig. Alimentenschuldner ist im Ausland. Und welches Kind - ausser bereits auf Kriegsfuss - verklagt schon seine Eltern. Trotzdem herzlichen Dank. 
    Wichtig war zu wissen, ob bis und mit Erstausbildung. Das konnten Sie mir ja beantworten😍 

    Zitieren