Facebook Pixel

Alimentenzahlung nach Lehrabbruch

  1. Ich bin seit 15 Jahren geschieden. Ich bezahle für meine Tocher, welche 20 Jahre alt ist und diesen Sommer die Lehre abschliesst Alimente. Ebenfalls bezahle ich für meinen bald 19 jährigen Sohn ebenfalls Alimente. Nun hat er letzten November 2018 die Lehre abgebrochen. Bis heute hat er keine neue Lehrstelle. Leider haben wir kein gutes Verhältnis und somit hat er mich auch nicht über den Lehrabbruch informiert. Ich bin durch Zufall darauf gestossen. Ich habe daraufhin mit ihm telefoniert. Er teilte mir mit, dass mich das nichts angehe und er mir sicherlich keine Kopie des neuen Lehrvertrages zustellen wird, wenn es denn wieder einen Lehrbetrieb gebe. Nun meine Frage; ich weiss, dass ich Alimenten zahlen muss, bis die erste Lehre abgeschlossen ist. Muss ich denn nun auch bezahlen solange mein Sohn keine Lehre absolviert? Und woher will ich wissen wann dies wieder soweit ist, wenn er mir nichts zustellen möchte? Danke für die Hilfe. O.E.

    Zitieren

  2. Ihr Sohn gilt ab dem 18. Lebensjahr als mündig und Sie sind nach Lehrabbruch für ihn keine Alimente mehr geschuldet. Selbstverständlich müsste er Sie über einen allfällig neuen Lehrvertrag und die Dauer der Lehre informieren, am besten in Kopie, da Sie den Alimenten-Abzug auf Ihrer Steuererklärung deklarieren müssen. Da ich die Lebensumstände Ihres Sohnes nicht kenne, teilen Sie ihm die rechtliche Lage schriftlich mit, eventuell in Kopie an  Ihre Ex-Frau, falls er bei ihr lebt. Alles Gute!
    Boé Nagel    

    Zitieren