Facebook Pixel

Fragen Sie unsere Expertin

  1. ich habe 1975 geheiratet ( kinder 1975/1981 )und 1997 hatt mein mann die scheidung eingereicht. ich habe auf jegliche finanzielle unterstützung verzichtet. das einzige was auch im scheidungsurteil geschrieben steht ist dass er mir bei seiner pensionierung einen teil seiner von 1975-1997 einbezahlten geldern an die pensionskasse auszahlen muss. er wurde 2018 pensioniert und ich habe weder ein schreiben noch geld bekommen. was kann ich tun ohne mich mit einem anwalt in unkosten zu stürzen ich bin ja nicht schuld. ich weiss nicht bei welcher pk er war und er verrät es sicher nicht. ich hoffe dass sie mir weiterhelfen können. mit freundlichen grüssen

    Zitieren

  2. von nelsi99, 12.07.19 um 20:39mein enkel hatte mit 15 zum einzigen mal kontakt zu seinem vater. nun beginnt er in diesem jahr mit 20 jahren eine ausbildung . alimente wurde an seinem 18.geburtstag an meine tochter eingestellt. meine frage bekommt mein enkel alimente von seinem vater bis zum ende der ausbildung?


    In der Regel, machen Jugendliche nach Schulabschluss eine Ausbildung und nicht erst mit 20 Jahren. Nach Gesetz hat der Kindsvater das Recht, die Alimente ab dem Mündigkeitsalter (18. Lebensjahr) einzustellen, wenn Ihr Enkel nicht in einer Erstausbildung ist. Ihr Enkel kann jedoch kantonale Stipendien für seine Ausbildung beantragen. Alles Gute!
    Boé Nagel

    Zitieren

  3. von nelsi99, 12.07.19 um 20:52ich habe 1975 geheiratet ( kinder 1975/1981 )und 1997 hatt mein mann die scheidung eingereicht. ich habe auf jegliche finanzielle unterstützung verzichtet. das einzige was auch im scheidungsurteil geschrieben steht ist dass er mir bei seiner pensionierung einen teil seiner von 1975-1997 einbezahlten geldern an die pensionskasse auszahlen muss. er wurde 2018 pensioniert und ich habe weder ein schreiben noch geld bekommen. was kann ich tun ohne mich mit einem anwalt in unkosten zu stürzen ich bin ja nicht schuld. ich weiss nicht bei welcher pk er war und er verrät es sicher nicht. ich hoffe dass sie mir weiterhelfen können. mit freundlichen grüssen


    Laut Ihrem Scheidungsurteil wurde die Pensionskasse gesplittet. Dieses „Splitting“ wird in der Regel nach der Scheidung vorgenommen, nicht erst bei Rentenberechtigung des ehemaligen Partners. Konsultieren Sie mit Ihren Unterlagen (Scheidungsurteil) eine Juristin oder einen Juristen für eine Beratung.
    Alles Gute!
    Boé Nagel

    Zitieren