Facebook Pixel

Scheidung mit Kindern und ausländischem Ehegatten

  1. Hallo, 

    Hat irgendjemand hier Erfahrung mit einer Scheidung mit ausländischem Ehegatten? 

    Wir leben seit Juli 18 wieder in der Schweiz nach vorgängigem Auslandsaufenthalt von 8 Jahren. Wir haben 3 kleine Kinder (der älteste ist 5 Jahre, der jüngste ist 21 Monate alt). Nun kommt es sehr wahrscheinlich zur Scheidung. Und mein Mann hat mir sehr klar gemacht, dass er die Kinder will und sie mit ins Ausland bringen wird wenn wir uns scheiden lassen. Das möchte ich natürlich verhindern.

    Weiss irgendwer Bescheid, wie das Sorge- und Obhutsrecht geregelt wird? Wie wird entschieden bei wem die Kinder leben werden? Ich habe grosse Angst davor die Kinder zu verlieren und bin eigentlich nur noch deshalb mit meinem Mann zusammen. 

    Vielen Dank! 

    Zitieren

  2. Bei einer Trennung/Scheidung geht es nicht darum, was der Kindsvater will oder droht, es geht um die Kinder. Das Wohl der Kinder wird im Fokus stehen. Informieren Sie sich bei der zuständigen KESB und nehmen Sie Hilfestellung einer Beratungsstelle an (z.B. evangelischer Frauenbund, hat schweizweit Beratungsstellen). Es geht nicht so einfach, dass man Ihnen die Kinder wegnehmen würde, wie Sie in Ihrem Schreiben vermuten. Ich wünsche Ihnen alles Gute!
    Boé Nagel

    Zitieren