Facebook Pixel

Unterhalt berechnen Schweiz - Österreich

  1. Hallo,
    ich hoffe ihr könnt mir mit ein paar Infos weiterhelfen.

    Situation: Meine Tochter ist in Österreich geboren und wir leben beide hier. Ich arbeite nicht. Habe auch ein 2 jährigen Sohn mit mein jetzigen Partner.
    Der Vater lebt und arbeitet in der Schweiz.
    Wir haben eine Vereinbarung von 500€. Gerichtlich haben wir nix ausgemacht.
    (ich bekomme noch zusätzlich Kindergeld vom Staat).

    Ich würde gerne wissen ob ich ein Anrecht hätte mehr Geld für unsere 7 Jährige Tochter anzufordern.

    Ich nehme an in der Schweiz bekommt er jährlich ca 51600 Franken netto.

    Wie werden die Alimente für das in Österreisch lebende Kind ausgerechnet?

    Danke für die Infos!
    Liebe Grüße aus Salzburg

    editiert am 01.08.20 um 23:11
    Grund: Neue Infos


    Zitieren

  2. Leider muss ich Ihnen berichten, dass Sie ohne behördliche Vereinbarung betreffend des Kindrechtes Alimente, Sorgerecht, Aufenthaltsrecht, Besuchsrecht, Erbrecht Ihrer Tochter keinen Rechtstitel gegenüber dem Kindsvater haben. Sie dürfen die Rechte Ihrer Tochter nicht locker übergehen, denn schliesslich muss der Kindsvater bis zum Ende der  Erstausbildung Ihrer Tochter Alimente bezahlen! Beantragen Sie unverzüglich die behördliche Regelung am Wohnort des Kindsvaters. Vielleicht benötigen Sie für die Beratung einer Fachstelle, die Ihnen hilft, dies in den Weg zu leiten. Diese können Sie  online herausfinden.
    Alles Gute!
    Boé Nagel

    Zitieren