Facebook Pixel

Unterhaltszahlung Änderung bei Gericht

  1. Sehr geehrte Damen und Herren

    Mein Ex-Partner möchte bei Gericht eine Unterhaltszahlungsänderung. Als weniger zahlen. Meine Frage ist nun, wie ist der Ablauf bzw. wie ist das wenn man auf das Gericht muss. Muss er zuerst einen Kostenvoranschlag zahlen? Was muss ich machen? Habe ich auch Gehör beim Gericht?
    Herzlichen Dank im Voraus für Ihre Antwort.

    Zitieren

  2. Sehr geehrte Damen und Herren

    Mein Ex-Partner möchte bei Gericht eine Unterhaltszahlungsänderung. Als weniger zahlen. Meine Frage ist nun, wie ist der Ablauf bzw. wie ist das wenn man auf das Gericht muss. Muss er zuerst einen Kostenvoranschlag zahlen? Was muss ich machen? Habe ich auch Gehör beim Gericht?
    Herzlichen Dank im Voraus für Ihre Antwort.

    Zitieren

  3. Die Alimente/Unterhalt wurden  damals bei Gericht aufgrund der wirtschaftlichen Verhältnisse berechnet und beschlossen. Deshalb muss ein Antrag auf Abänderung wiederum vor Gericht stattfinden. Bei einer Abänderung muss die veränderte wirtschaftliche Situation von beiden Partnern belegt neu geklärt werden, denn das Scheidungsurteil ist ein Rechtstitel, der nicht aus eigenem Gutdünken verändert werden kann (auch zum Schutz des Kindes). Ihr Ex-Partner kann sich jedoch im Vorfeld der Abänderungsklage beim zuständigen Gericht erkundigen, ob er eine Chance hat. Ob dies gebührenpflichtig ist entzieht sich meiner Kenntnisse.
    Alles Gute!
    Boé Nagel

    Zitieren