Facebook Pixel

Unterhaltszahlung bei Erstausbildung und Einkommen des Kindes

  1. Grüezi
    Wir haben bei unserer Trennung eine Mediation mit einer Vereinbarung gemacht, da wir nicht verheiratet waren.

    Dabei wurde auch der Unterhaltsbeitrag von meinem Sohn abgemacht. Mein Sohn hat nun erfreulicherweise seine Lehre erfolgreich abgeschlossen.

    Nun macht er 18 Monate berufsbegleitend (80%) die BMS. Sein Einkommen wird ca. CHF 3'000.-- sein.

    Bin ich während der BMS, die Erstausbildung ist, noch zu Unterhalt verpflichtet?

    Wie sieht es aus, wenn mein Sohn nach diesen 18 Monaten im Vollpensum studiert?

    Meine Kinder werde ich nach Kräften immer unterstützen. Es geht mir darum, was verpflichtend und was verhandelbar ist.

    Mein Sohn, (jetzt 20) wohnt noch bei der Mutter. Ich hab ihm mal empfohlen, dass er ein Budget aufstellt oder ich ihm dabei helfe.

    Merci für Ihre Bemühungen
    Jüge

    Zitieren

  2. Mit Beendigung der Lehre Ihres Sohnes erlischt Ihre Alimentenpflicht, da die Erstausbildung abgeschlossen ist! Die BMS absolviert er berufsbegleitend und verdient. Für ein späteres Studium kann er kant. Stipendien beanspruchen. Ich gratuliere Ihrem Sohn und Ihm zu seinem Vater! Ihre Haltung entspricht der Meinigen. Meiner Meinung nach ist das Interesse, das Sie Ihrem Sohn entgegenbringen nicht mit Geld bezahlbar. Falls Sie mit ihm ein Budget erstellen wollen: www.budgetberatung.ch hat Berechnungen für alle Budgets. Weiterhin alles Gute und Ihrem Sohn viel Erfolg!
    Boé Nagel

    Zitieren