Welche Rechte hat der Vater

  1. Hallo

    Ich habe seit einigen Wochen einen neuen Partner. Er lebt in Trennung (noch nicht geschieden) ind hat 2 Kinder. Die (Ex) Frau ist eine totale Furrie, wenn er die Kinder hat ruft Sie 10 mal an, befiehlt im was er zu tun und zu lassen hat. Wenn er die Kinder abholt beschimpft Sie Ihn vor den Kindern als Arschloch, als Taugenichts und noch vieeeel schlimmeres, alles vor den kids!!! Sie schreibt Ihm vor wie was wo zu laufen hat. Sie selbst hält sich so gut wie nie an abmachungen und Zeiten. Hat wechselnd immer wieder andere Männer im Haus, aber wehe Sie würde von mir erfahren, dann wäre die Hölle los...
    sie waren auch schon x mal bei einer Mediations Stelle, aber auch an diese „Auflagen“ hält Sie sich nicht. Wie oder wo kann mann einen vertrag aufsetzten, der auch konsequenzen hat wenn Sie sich nicht an die Abmachungen hält? Ich bin selbst Mami und getrennt, aber wie die mit dem Vater Ihrer Kinder umgeht, so würde ich niemals mit dem Vater meines Sohnes sprechen oder umgehen... hoffe jemand kann mir weiterhelfen oder Tipps geben... 💜 liebe Dank

    Zitieren

  2. Guten Tag
    Das ist eine äusserst schwierige Situation und ich kann Ihnen nicht raten! Wenn schon die Mediations-Stelle nicht geholfen hat! Möglicherweise ist die Expartnerin Ihres Freundes psychisch krank. Falls dies der Fall ist, müsste Ihr Partner eine Gefährdungsmeldung betreffend der Kinder an die KESB machen und auch die Mediationsstelle angeben, die erfolglos gewirkt hat. Mir tun die Kinder leid!
    Viel Kraft für Sie und Ihren Freund! Alles Gute!
    Boé Nagel

    Zitieren