Ruckzuck Christbaumschmuck aus Papier basteln

Kleine Geschenke, Kalender, Gestecke oder auch Christbaumschmuck basteln Kinder und Erwachsene gerne an den langen Winterabenden. In der folgenden Beschreibung lernen Sie, wie man mit einfachen Mitteln schönen Baumschmuck aus Papier herstellen kann.

Christbaumschmuck basteln ganz leicht

3D-Weihnachtsschmuck können Sie mit Ihren Kindern ganz leich selber machen.


Für schöne Papieranhänger in 3D eignen sich alle Formen, welche symmetrisch sind: Sterne, Herzen, Kugel, Glocken, Schneeflocken, Tannenzapfen und sogar Schneemänner bieten sich zum Christbaumschmuck basteln an. Je nach den verwendeten Materialien fällt das Ergebnis schlicht, verspielt oder auch naturverbunden aus. Sie können die Anhänger passend zum bereits vorhandenen Baumschmuck anfertigen, zum Beispiel alle in rot, lila, gold oder kunterbunt gemischt.

Das wird benötigt

  • Karton
  • Schere
  • Stifte
  • Nadel und Faden

 

So geht es

Zuerst wird jede Form zweimal aufgezeichnet. Wer gerne am Computer zeichnet, der kann dort in kurzer Zeit schöne Modelle entwerfen, die immer wieder verwendbar sind. Auch können Sie diese Druckvorlagen verwenden. Als Hilfsmittel kann man auch Schablonen benutzen. Gut geeignet sind zum Beispiel Ausstechformen für Plätzchen, welche weihnachtliche Motive haben. Im zweiten Schritt zeichnet man dünn mit Bleistift vom Mittelpunkt der ersten Figur eine Linie senkrecht nach oben bis zum Rand. Danach bei der zweiten Figur eine Linie vom Mittelpunkt senkrecht nach unten bis zum Rand einzeichnen.

Die fertig gezeichneten Figuren werden nun sauber ausgeschnitten. Einen geraden Schnitt führt man auf der mit Bleistift gezeichneten Linie aus, genau bis zur Mitte - nicht weiter! Nun können die Anhänger noch schön bemalt und verziert werden. Glitter oder kleine Pailletten flimmern am Abend geheimnisvoll im Kerzenlicht. Beim Verzieren sollte man darauf achten, dass nichts auf der Mittellinie klebt, sonst passen die Teile später nicht mehr gut zusammen. Nach dem Trockenen steckt man beide Figuren wie verschränkte Zähne ineinander und richtet sie rechtwinklig zueinander aus. So sieht man beim Betrachten aus jeder Perspektive eine schöne Seite. Zum Abschluss muss nur noch der Faden zum Aufhängen vorsichtig mit einer Nadel an der oberen Kante durchgezogen werden. Am besten eignet sich dazu feiner dunkler Zwirn. Er wird am Baum im Halbdunkel fast unsichtbar, sodass die Anhänger zu schweben scheinen.

Das Anfertigen ist recht einfach und geht schnell. Bei den etwas schwierigeren Arbeitsschritten kann Mama ja ein wenig helfen. So haben auch kleinere Kinder schon Spass am Christbaumschmuck basteln.

Mehr Basteltipps von dieser Autorin finden Sie auf ihrem Blog www.azurit.de

Aktiv mit OMO

Aktiv mit OMO

Die Rubrik Freizeit wird Ihnen präsentiert von OMO. OMO ist Ihr Experte für saubere Wäsche und strahlende Farben. Kinder sind aktiv und sollten Ihre Umwelt unbeschwert entdecken können. Ob bei Abenteuern in der Natur, beim Sport oder anderen Freizeitaktivitäten, Schmutz gehört einfach dazu. mehr »

Das könnte Sie auch interessieren

Services & Newsletter