Blättergirlanden und -karten basteln

Mit Herbstblättern basteln: Der Fantasie ist keine Grenzen gesetzt.

Aus bunten Laubblättern lassen sich originelle Kunstwerke fertigen. Foto: kolinko_tanya, iStock, Thinkstock

Herbstliche Dekoration: Blättergirlanden

Sie brauchen dazu

  • getrocknete und gepresste Herbstblätter
  • Nadel
  • Faden

Nicht nur als Kunstwerke an der Wand machen sich Herbstblätter gut, sondern auch als Dekoration an Türrahmen, Fenstern oder als herbstlicher Blickfang auf dem Esstisch. Schneiden Sie einen Faden ab - entsprechend der Länge der Girlande, die Sie basteln möchten. Fädeln Sie den Faden durch die Nadel. Durchstechen Sie nun die einzelnen Blätterstiele und fädeln Sie ein Blatt nach dem anderen auf. Lassen Sie zwischen den einzelnen Blättern etwa 10 Zentimeter Abstand. Damit die Blätter auf der Girlande nicht verrutschen, machen Sie bei Bedarf vor und nach dem Stiel jeweils einen Knoten. Wenn Sie die Stiele nicht durchstechen wollen, können Sie den Faden auch an den Stielen festknoten. Die fertige Girlande befestigen Sie zum Schluss mit Reiszwecken an Tür- oder Fensterrahmen oder dekorieren Tisch oder Anrichte damit - schön auch in Kombination mit Kastanien, Hagebutten oder Eicheln.

Einzigartig schön: Herbstkarten

Für die Spritztechnik benötigen Sie:

  • ein altes Teesieb
  • eine alte Zahnbürste
  • Wasserfarben
  • Papier

Blätterkarten

Sie kleben einfach ein Herbstblatt auf ein Stück Karton oder eine Doppelkarte. Schlicht und schön. Sie brauchen dafür nur eine Karte oder ein Stück Karton, getrocknete und gepresste Herbstblätter und Papierleim.

Karten mit Spritztechnik

Legen Sie ein Herbstblatt - wie eine Schablone - auf ein weisses Blatt Papier. Tauchen Sie nun die Zahnbürste in recht wässrige Malfarbe und streichen Sie damit über das Teesieb, das Sie in etwa handbreit über dem Papierblatt halten, hin und her. Die Farbe sollte dabei fein spritzen und nicht tropfen. Diesen Arbeitsgang können Sie mit mehreren Farben wiederholen. Entfernen Sie das Blatt - und schon ist ein einzigartiges Kunstwerk entstanden. Diese Technik funktioniert natürlich nicht nur mit Karten, sondern auch bei grösseren Formaten.

Tipps:

Lassen Sie die fertige Karte trocknen ehe Sie diese anheben, damit die Farben nicht verlaufen. Trocknen und pressen Sie die Herbstblätter vor dem Basteln.

Weitere Basteltipps finden Sie hier:

Aktiv mit OMO

Aktiv mit OMO

Die Rubrik Freizeit wird Ihnen präsentiert von OMO. OMO ist Ihr Experte für saubere Wäsche und strahlende Farben. Kinder sind aktiv und sollten Ihre Umwelt unbeschwert entdecken können. Ob bei Abenteuern in der Natur, beim Sport oder anderen Freizeitaktivitäten, Schmutz gehört einfach dazu. mehr »

Das könnte Sie auch interessieren

Services & Newsletter