Origami Technik: Geschlossene Spitzen versenken (Teil 7)

Ebenso wie der Gegenbruch rauben die versenkten Spitzen gerade den Anfängern der Origami Faltkunst den letzten Nerv. Das Geheimnis liegt im sorgfältigen Vorfalten und in genauen Faltkanten. Gehen Sie von Anfang akribisch vor, dann stellt diese Grundform der Origami Technik kein Problem dar.

Bild: 1 von 6

Origami Technik: Bildanleitung

Lernen Sie mit dieser Origami-Bildanleitung die versenkte Spitze. Diese fordert viel Genauigkeit, sollte aber mit sorgfältigen und exakten Schritten einfach zu bewältigen sein. Wir zeigen Ihnen nachfolgend, wie es geht!

Weitere Bilder anschauen

 

Origami Technik: Schritt für Schritt Anleitung für die geschlossenen Spitzen

  1. Ausgangsform für diese Origami Technik ist die Wasserbomben Grundform. Werfen Sie einen Blick auf diese Falttechniken.
  2. Das Dreieck mit der offenen Seite nach unten legen.
  3. Die Spitze des Dreiecks nach unten einschlagen und nachstreichen. Diese Faltung mehrere Male wiederholen und ausarbeiten.
  4. Das Dreieck ausfalten und die innenliegenden Faltlinien nach oben legen.
  5. Nun dieses Blatt an den vier Ecken nach innen schieben. Die Spitze an den Hilfslinien nach unten schieben, sodass sich diese in das Innere des Dreiecks bewegen. Ein Blick auf das Bild hilft selbst einem Anfänger der Origami Technik auf jeden Fall weiter.
  6. Haben Sie das Gefühl eine Kraterform zu falten und die oberen Ränder erinnern an den Rand des Kraters? Dann haben Sie alles richtig gemacht und die fertige Grundform kann zu einem Origami Gebilde weiter gefaltet werden. Mit etwas Übung kann Ihr Kind schon bald selbst die Spitze in dem Dreieck versenken.
Origami-Grundform Dossier

Lust auf mehr? Wir haben weitere Origami-Anleitungen für Sie in diesem Dossier zusammengestellt.

Aktiv mit OMO

Aktiv mit OMO

Die Rubrik Freizeit wird Ihnen präsentiert von OMO. OMO ist Ihr Experte für saubere Wäsche und strahlende Farben. Kinder sind aktiv und sollten Ihre Umwelt unbeschwert entdecken können. Ob bei Abenteuern in der Natur, beim Sport oder anderen Freizeitaktivitäten, Schmutz gehört einfach dazu. mehr »

Das könnte Sie auch interessieren

Services & Newsletter