DIY: Weihnachtskarten basteln mit Knöpfen, Perlen & Masking Tape

Selbst gemacht ist oft am Schönsten – das gilt auch für Weihnachtskarten. Manchmal fehlt es nur an kreativen Ideen. Daher haben wir uns auf Blogs nach besonderen DIY-Anleitungen umgeschaut. Wir stellen die besten Ideen zum Weihnachtskarten basteln vor.

Bild: 1 von 9

Knopfkarten Weihnachtskugeln

Eine kreative Idee und ein paar wenige Materialien – im Nu sind schöne Weihnachtskarten gebastelt. Auf DIY-Blogs lassen sich schöne Vorschläge finden, zum Beispiel wie man mit Knöpfen und Garn bunte Weihnachtskugeln zaubert. Foto: DaWanda

Weitere Bilder anschauen

 

Knopf-Weihnachtskarten basteln

Das wird benötigt:

  • Tonpapier oder eine vorgefaltete Karte
  • Verschiedene Knöpfe
  • Nadel und Faden
  • Stift und Lineal

So werden die Karten gebastelt

Wählen Sie nach Belieben bunte Knöpfe für die Weihnachtskugeln sowie dazu passende Garnfarben aus. Legen Sie die Knöpfe auf die Karte und verschieben Sie diese so lange, bis Ihnen die Anordnung gefällt. Dann können Sie die Positionen der Knöpfe markieren. Nähen Sie nun nacheinander die Knöpfe mit Nadel und Faden auf die Karte. Verknoten Sie anschliessend das Garn auf der Karteninnenseite und schneiden Sie den Faden ab. Nun müssen Sie nur noch die Aufhängungen der Weihnachtskugeln mit Stift und Lineal auf die Karte zeichnen – et voilà. Schulkinder können diese Weihnachtskarten basteln, vielleicht mit Hilfe der Eltern beim Nähen.

Tipp: Variieren Sie das Motiv und gestalten einen Schneemann: Wählen Sie dazu weisse Knöpfe sowie ein rotes Band für den Schal und zeichnen dann den Zylinder.

Idee und Foto: DaWanda, vorgestellt von Gülcin. Gülcin arbeitet seit 2011 für das DIY-Portal von DaWanda. Dort lassen sich schöne Anleitungen zum Gestalten von Deko, Schmuck und Mode finden. Im zugehörigen Online-Shop finden Sie viele einzigartige Produkte von Designern und Kreativen.

 

Weihnachtskarten selber machen mit Masking Tape

Was Sie dafür brauchen

  • Masking Tape in verschiedenen Farben
  • Kartenkarton oder einfarbige Karten
  • Einen Motivstanzer
  • Silberstift, schwarzer Stift
  • Rotes Papier
  • Kleber
  • Bleistift, Schere, Lineal

Ausstanz-Motiv-Karte

Nehmen Sie die Karte zur Hand oder schneiden Sie aus dem Kartenkarton eine Klappkarte aus. Stanzen Sie nun mit Ihrem Motivstanzer eine horizontale oder vertikale Reihe auf die Vorderseite der Klappkarte. Kleben Sie auf die Innenseite das Masking-Tape, sodass es durch die ausgestanzten Motive hindurch zu sehen ist. Aus dem roten Papier werden nun ebenfalls Muster ausgestanzt und anschliessend auf die Vorderseite der Karte geklebt.

Kerzen-Karte

Für die Kerzenkarte kleben Sie die verschiedenen Masking Tape-Streifen in unterschiedlichen Höhen auf den Karton. Zeichnen Sie anschliessend mit dem schwarzen Stift die Dochte und die Flammen mit dem Silberstift dazu. Schon ist die Weihnachtskarte fertig.

Beim Basteln dieser Weihnachtskarten können bereits Kleinkinder helfen.

Idee und Foto, sowie weitere 3D-Karten: Lisa und Theresa, Bauchgefühle Die beiden Freundinnen reisen, kochen und bloggen aus Leidenschaft. Ihre liebsten Rezepte, Reisetipps und DIY-Ideen teilen sie regelmässig auf ihrem Lifestyleblog.

 

Weihnachtskarte mit Weihnachtsbaum aus Geschenkpapier

Das wird benötigt

  • Farbiger Karton
  • Schere
  • Klebstoff
  • Cuttermesser und Schneideunterlage
  • Lineal und Bleistift
  • Buntes Papier oder Geschenkpapier
  • Kleinigkeiten zum Verzieren

So wird gebastelt

Schneiden Sie den Tonkarton auf die gewünschte Grösse zu und falten Sie ihn zu einer Karte (Format auf dem Foto: 10x20cm – gefaltet 10x10cm). Markieren Sie nun auf die linke Innenseite der Karte drei Punkte und verbinden diese zu einem Dreieck – Ihr späterer Weihnachtsbaum. Ob das Bäumchen schmal oder bauchig wird, ist Ihnen überlassen. Schneiden Sie das Dreieck mithilfe eines Cuttermessers und einem Lineal aus, so werden die Kanten am schönsten. Jetzt kann der Baum mit Leben gefüllt werden: Wählen Sie nach Belieben etwas buntes Papier oder Geschenkpapier und schneiden ein dreieckiges Stück aus dem Papier aus. Es sollte etwas grösser sein als das Bäumchen, ca 0,5cm ringsum. Tragen Sie nun etwas Kleber rund um den Ausschnitt auf und kleben das bunte Papier darauf fest. Zusammengeklappt kann nun der schöne Weihnachtsbaum bestaunt werden. Verzieren Sie ihn beliebig mit Sternen, Glitzer oder Perlen. Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Weihnachtskarten basteln!

Idee und Foto: Schaumzucker Am liebsten werkelt Anna mit Stoff und Faden und entwirft herzige Kindermode. Auch wer mit Nähen noch wenig am Hut hat, ist auf ihrem Blog richtig: Ihre kleinschrittigen Foto-Anleitungen sind leicht verständlich und als Download verfügbar.

 

DIY Weihnachtskarten mit Perlen

Das brauchen Sie

  • Klappkarten oder Tonkarton
  • Schablonen von Weihnachtsmotiven
  • Doppelseitiges Klebeband
  • Stylefix (dünnes doppelseitiges Textilklebeband)
  • Rocaille-Perlen
  • Stempel, Weihnachtsaufkleber oder Lackstift zum Verzieren

Und so gehts

Bekleben Sie die Rückseite der gewählten Schablone mit Stylefix. Befestigen Sie diese anschliessend auf dem doppelseitigen Klebeband. Nun können Sie mit einem Stift die Umrisse der Schablone nachzeichnen und ausschneiden und das Motiv auf die Karte kleben. Ziehen Sie das Papier ab und lassen Sie Ihre Kinder den Kleber mit den Rocaille-Perlen «bestreuen». Zum Schluss noch einen Gruss mit dem Stempel, Stickern oder einem Lackstift aufbringen.

Idee und Foto: Janine Ogon, JOs-Creativ Janine ist ein kreativer Stoff- und Buchjunkie und sieht die Welt gerne durch die Linse. Wer auf ihrem Kreativblog nach einer Näh- oder Bastelanleitung sucht, wird einige Zeit dort verweilen. Mit ihren Büchertipps sorgt sie ausserdem für schönen Lesestoff.

 

Weihnachtskarten basteln mit Textilien

Karte mit Filz-Herzen und Naturfaser

  • Filzstoff
  • verschieden grosse Holzknöpfe
  • Naturfaserstoff
  • Heissklebepistole
  • Karten
  • Stift

So wirds gemacht

Scheiden Sie aus dem Stoff ein paar Herzen oder auch andere Motive wie Glocken oder Sterne aus. Wenn Sie zuvor eine Schablone auf dem Filz nachzeichnen, können schon kleine Kinder beim Ausschneiden helfen. Kleben Sie nun mit Hilfe der Heissklebepistole den Naturfaserstoff auf die leere Karte. Anschliessend kleben Sie die Herzen und Knöpfe an eine beliebige Stelle auf den Stoff. Dekorieren Sie die Karte ganz nach Ihrem Geschmack: Auch Schleifchen, Bänder und Glöckchen passen zu dem schlichten Design. Nach wenigen Minuten sollte der Kleber getrocknet sein. Nur noch einen Gruss aufbringen und die Weihnachtskarte ist fertig.

Idee und Foto: Sophie Frey. Sophie hat Geschmack und ein Auge für Schönes: Auf ihrem Lifestyle-Blog sophiekunterbunt inspiriert sie die Leser mit Fotografien, Beauty- und Rezept-Tipps. Auch Mode-Begeisterte kommen hier nicht zu kurz.

Aktiv mit OMO

Aktiv mit OMO

Die Rubrik Freizeit wird Ihnen präsentiert von OMO. OMO ist Ihr Experte für saubere Wäsche und strahlende Farben. Kinder sind aktiv und sollten Ihre Umwelt unbeschwert entdecken können. Ob bei Abenteuern in der Natur, beim Sport oder anderen Freizeitaktivitäten, Schmutz gehört einfach dazu. mehr »

Das könnte Sie auch interessieren

Services & Newsletter