Weihnachtskarten mit Falt- und Spritztechnik

Weihnachtskarte mit Falttechnik

Das wird benötigt

Weisse Pappkarte DIN A5, Farben, z.B. Wasserfarben oder Buntstifte, Schere, Klebstoff, Papierreste, kleine Dinge, z.B. goldene Sternchen zum Aufkleben

So geht es

Die Karte in der Mitte knicken und eine Landschaft auf die untere Hälfte und den Himmel auf die obere Hälfte malen. Die Karte kann natürlich auch ganz anders aussehen.

Die Karte wieder zusammenfalten und von der Mittellinie aus einige Einschnitte machen. Es sollten nicht mehr als drei sein, sonst wird’s eng. Die entstandenen Streifen nach innen in das Bild knicken.

Motive aus Papier schneiden, anmalen und an die «Stützen» kleben. Mit kleinem, glänzendem Dekomaterial die Karten noch verschönern.

Aus: www.zzzebra.de, Copyright © Labbé Verlag

Basteln: Weihnachtskarte mit Falttechnik.
Basteln: Weihnachtskarte mit Falttechnik.
Basteln: Weihnachtskarte mit Falttechnik.
Basteln: Weihnachtskarte mit Falttechnik.

Weihnachtskarte mit Spritztechnik

Das wird benötigt

Zahnbürste, Plakat- oder Wasserfarben, Pinsel, Karton, dickes weisses Papier

So geht es

Aus dem weissen Papier einen Klappkarte schneiden und falten. Aus Karton weihnachtliche Motive ausschneiden und auf die Vorderseite der Karte legen.

Mit dem Pinsel die Zahnbürste mit Farbe bestreichen. Mit dem Finger über die Zahnbürste streichen, sodass die Farbe auf die Vorderseite der Karte gespritzt wird. Die Farbe trocknen lassen. Anschliessend den Karton wegnehmen.

Text: Angela Zimmerling

Weitere schöne Bastelideen für Weihnachtskarten finden Sie auf unserer Partnerseite nachhaltigleben.ch

Mehr zum Thema:

Aktiv mit OMO

Aktiv mit OMO

Die Rubrik Freizeit wird Ihnen präsentiert von OMO. OMO ist Ihr Experte für saubere Wäsche und strahlende Farben. Kinder sind aktiv und sollten Ihre Umwelt unbeschwert entdecken können. Ob bei Abenteuern in der Natur, beim Sport oder anderen Freizeitaktivitäten, Schmutz gehört einfach dazu. mehr »

Das könnte Sie auch interessieren

Services & Newsletter