Facebook Pixel
Freizeit > Ferien & Reisen

Reisen in Corona-Zeiten: Die aktuelle Quarantäneliste der Schweiz

Mit den bevorstehenden Frühlingsferien wächst bei vielen die Reiselust. Doch wer in Corona-Zeiten reisen möchte, muss nicht zuletzt die Quarantäne-Regelungen der Schweiz sowie des Reiseziels kennen. Wir haben den Überblick. 

Familie mit Mundnasenschutz am Flughafen

Reisen ins Ausland sind dieses Jahr nur beschränkt möglich. Bild: Halfpoint, Getty Images

Das Wichtigste auf einen Blick:

  • Wer einen Schweizer Pass oder eine gültige Aufenthaltsbewilligung hat, darf jederzeit in die Schweiz einreisen.
  • Bei der Rückreise aus einem Risikogebiet besteht eine Quarantänepflicht. Zur Liste der Risikogebiete.
  • Eine Covid-19-Impfung sowie ein negatives Testergebnis heben die Quarantänepflicht nicht auf.
  • In einigen Ländern müssen Reisende aus der Schweiz sich nach der Ankunft in Quarantäne begeben. Zur Liste.
  • In wenigen Ländern besteht ein Einreiseverbot für Schweizerinnen und Schweizer.

Einfach mal wieder wegfahren oder gar -fliegen – davon träumen grade wohl die meisten Familien. Am liebsten schon in den Frühlingsferien. Doch uneingeschränkt ist dies nicht möglich und das Bundesamt für Gesundheit (BAG) hat einige Länder festgelegt, die Sie nur bereisen dürfen, wenn Sie sich anschliessend in eine zehntägige Quarantäne begeben. Zudem rät das BAG grundsätzlich von nicht notwendigen Auslandsreisen ab.

Einreisen mit dem Flugzeug

Seit dem 8. März 2021 gibt es für Einreisende in die Schweiz eine Testpflicht. Wer mit dem Flugzeug einreist, muss einen negativen Corona-Test vorweisen. Das gilt unabhängig davon, aus welchem Land Sie einreisen.

Quarantäneliste der Schweiz

Auf der Quarantäneliste der Schweiz landen nur Länder, die pro 100.000 Einwohner und in den letzten 2 Wochen 60 Ansteckungen mit dem Coronavirus mehr haben als die Schweiz selbst. Anfangs hat das dazu geführt, dass die Liste recht kurz war, da die Fallzahlen in der Schweiz vergleichsweise hoch waren. Doch die Liste wird wieder länger, denn die Infektionszahlen steigen in einigen Ländern wieder an.

Wenn Sie aus einem der folgenden Länder zurück in die Schweiz reisen oder sich innerhalb der letzten 10 Tage in einem der Länder aufgehalten haben, besteht laut dem BAG eine zehntägige Quarantänepflicht (aktualisiert am 23. März 2021):

  • Deutschland: Land Thüringen
  • Österreich: Land Kärnten, Land Niederösterreich, Salzburg, Land Steiermark, Land Oberösterreich, Burgenland, Wien
  • Frankreich: Region CentreVal de Loire, Region Hauts-de-France, Region Occitanie, Region Pays de la Loire, Region Centre-Val de Loire, Region Nouvelle-Aquitaine, Region Provence-Alpes-Côte d’Azur, Region Île de France, Region Normandie, Korsika
  • Italien: Region Umbrien, Region Ligurien, Region Apulien, Region Abruzzen, Region Emilia Romagna, Region Marken, Region Kampanien, Region Molise, Region Toskana, Region Friaul-Julisch Venetien, Region Basilikata, Region Latium
  • Albanien
  • Andorra
  • Antigua und Barbuda
  • Bahrain
  • Barbados
  • Belgien
  • Besetztes Palästinensisches Gebiet
  • Brasilien
  • Chile
  • Estland
  • Irland
  • Israel
  • Jordanien
  • Katar
  • Kosovo
  • Kuwait
  • Lettland
  • Libanon
  • Litauen
  • Luxemburg
  • Malediven
  • Malta
  • Moldawien
  • Monaco
  • Montenegro
  • Königreich der Niederlande
  • Nordmazedonien
  • Peru
  • Polen
  • Rumänien
  • San Marino
  • Schweden
  • Serbien
  • Seychellen
  • Slowakei
  • Slowenien
  • St. Lucia
  • St. Vincent und die Grenadinen
  • Südafrika
  • Tschechien
  • Uruguay
  • Ungarn
  • Vereinigte Arabische Emirate
  • Vereinigtes Königreich
  • Vereinigte Staaten von Amerika
  • Zypern

Wichtig: Wenn Sie aus einem der aufgezählten Länder in die Schweiz einreisen, gilt nicht nur die Quarantänepflicht, sondern Sie müssen auch ein negatives Testergebnis vorzeigen. Für Kinder unter 12 Jahren gilt diese Pflicht nicht.

Quarantänepflicht im Ausland für Reisende aus der Schweiz

Vor einer Reise sollten Sie aber auch beachten, welche Regeln für Sie im Ausland gültig sind. Manche Länder schreiben ebenfalls eine Quarantäne nach der Einreise vor, andere verlangen einen negativen Corona-Test oder das Ausfüllen eines Online-Formulars.

Wie lange die Quarantäne im Ausland eingehalten werden muss, variiert. In Quarantäne müssen Schweizer bei der Einreise nach:

  • Antigua
  • Barbuda
  • Äthiopien
  • Angola
  • Benin
  • Belarus
  • Bolivien
  • Botsuana
  • Burundi
  • Chile
  • Estland
  • Dänemark
  • Deutschland
  • Griechenland
  • Iran
  • Irland
  • Island
  • Kongo
  • Lesotho
  • Litauen
  • Kambodscha
  • Libanon
  • Mauritius
  • Niederlande
  • Niger
  • Nigeria
  • Norwegen
  • Polen
  • Rumänien
  • Sao Tomé
  • Principé
  • Seychellen
  • Slowenien
  • Sri Lanka
  • Südkorea
  • Thailand
  • Tunesien
  • Ukraine
  • Zypern

Diese Länder dürfen Sie ohne Einschränkungen bereisen

Nur noch wenige Länder lassen Reisende aus der Schweiz ohne Quarantäne oder negatives Testergebnis einreisen:

  • Albanien
  • Andorra
  • Costa Rica
  • Dominikanische Republik
  • Frankreich (ausser bei Einreise mit dem Flugzeug)
  • Jamaika
  • Liechtenstein
  • Luxemburg
  • Mexiko
  • Monaco
  • Montenegro
  • Nordmazedonien
  • Palau
  • San Marino
  • Tansania
  • Vatikan

Aber Vorsicht: Bei einigen dieser Länder müssen Sie nach der Rückreise in Quarantäne (siehe Liste oben).

Beachten Sie die Massnahmen im Zielland

Grundsätzlich ist es in Corona-Zeiten wichtig, sich vor jeder Reise beim Konsulat oder der Botschaft des Ziellandes über die dort herrschenden Regeln zu informieren. Wie steht es dort um die Maskenpflicht? Wie gross ist der einzuhaltende Mindestabstand? Diese unterscheiden sich in jedem Land und können kurzfristig verändert werden.

Wichtig:

Diese Liste ist nicht vollständig. Informieren Sie sich unbedingt vor jeder Reise im Zielland, ob Sie bei der Einreise einen negativen Corona-Test vorweisen müssen und ob eine Quarantänepflicht besteht.

Keine Einreise möglich nach:

Afghanistan, Algerien, Armenien, Argentinien, Aserbaidschan, Australien, Bahrain, Bangladesch, Belgien, Bhutan, Brunei, China, El Salvador, Eritrea, Eswatini, Fiji, Finnland, Gabun, Georgien, Grenada, Guinea, Guinea-Bissau, Indien, Indonesien, Irak, Israel, Japan, Kapverden, Kamerun, Kanada, Kasachstan, Kongo, Kuwait, Laos, Liberia, Libyen, Madagaskar, Malaysia, Marokko, Mauretanien, Mikronesien, Moldau, Mongolei, Myanmar, Neuseeland, Nicaragua, Osttimor, Papua-Neuguinea, Pakistan, Palästinensische Gebiete, Peru, Philippinen, Salomonen, Sambia, Saudi-Arabien, Senegal, Simbabwe, Südsudan, Sudan, Taiwan, Tadschikistan, Tschad, Tschechische Republik, Tonga, Tuvalu, Turkmenistan, Trinidad, Tobago, Usbekistan, Venezuela, USA, Ungarn, Vietnam, Yemen, Zentralafrikanische Republik.