Facebook Pixel

Mit dem Flugzeug

Leistungen der Fluggesellschaften

Die Fluggesellschaften sehen ein frühzeitiges Einsteigen der kleinen Passagiere bis 2 Jahre zusammen mit ihren Eltern vor. Auch können Plätze im vorderen Teil des Flugzeuges reserviert werden, was ein bequemes und schnelles Aussteigen gewährt. Kleinkinder bis zu 2 Jahren reisen gratis, haben aber kein Anrecht auf einen Sitzplatz im Flugzeug. Auf Langstreckenflügen verfügt man für Kinder bis zu 8 Monaten über Bettchen (Reservation empfehlenswert). Für die kleinen Passagiere erhält man Babytaschen mit Windeln, Reinigungsmilch und vielfach einem Plüschtier. Die etwas grösseren Fluggäste bekommen Malbücher, Spiele oder vielleicht sogar mal eine tolle Mütze. Sofern Sie dies frühzeitig mitteilen, können Sie für den kleinen Feinschmecker sogar ein Spezialmenü - wie etwa einen Hamburger - bestellen.

Immer zur Hand...

Nehmen Sie die unentbehrlichen Sachen (wie zum Beispiel Ersatzwindeln, Babyflasche) in Ihr Handgepäck. Das erlaubt Ihnen auch bei Gepäcksverlust über das Nötigste zu verfügen. In der Regel darf der Buggy bis ans Flugzeug genommen werden. Das Flugpersonal nimmt ihn am Eingang ab und stellt ihn beim Aussteigen wieder zur Verfügung.

Das könnte Sie auch interessieren