Facebook Pixel

Schiff

Vorsichtsmassnahmen

  • Überwachen Sie Kleinkinder genau, da sie die Bewegungen des Schiffes nicht auffangen können und leicht umfallen.
  • Wählen Sie Ihre Überfahrt in der Kabine oder auf der Brücke (Achtung, gewisse Gesellschaften bieten auch bei Unwetter keine Möglichkeit, sich im Innern des Schiffes aufzuhalten).
  • Schützen Sie Ihren Sprössling vor der Sonne und beugen Sie Seekrankheit vor (siehe Abschnitt "Gesundheitliche Tipps").

Text: TCS

 

Weitere Informationen:

  • Die bfu (Schweizerische Beratungsstelle für Unfallverhütung, Postfach 8236, 3001 Bern) prüft Systeme und gibt die Broschüre "Kinder im Auto" heraus. Bei jeder TCS-Geschäftsstelle ist zudem die Broschüre "Kindersitze" mit Testberichten, Vorschriften und Kaufhinweisen erhältlich.