Facebook Pixel

Alles, was eine Familie braucht: Travel Sisi reist nach Österreich

Promo - Serfaus sei das Familienparadies schlechthin, erzählen alle, die schon mal da waren. Was ist dran? Bloggerin und Mama Travel Sisi wollte das genauer wissen: Zusammen mit Sohn und Mann verbrachte sie kürzlich ein Wochenende im Familienresort Furgler in Serfaus. Für Familienleben berichtet sie, was sie im Bergort in Tirol alles erlebt haben.  

1 von 5

Himmlisch? Travel Sisi testet das Familienparadies Serfaus

In Serfaus muss man sich nicht den Kopf zerbrechen, was man denn nun machen soll. Egal, welche Bergbahn man nimmt, überall gibt es Spielplätze und Aktivitäten für Kinder, stellen Bloggerin Travel Sisi und ihre Familie fest. So wie das Murmliwasser. 

Weitere Bilder anschauen

Als wir mit dem Auto in Maienfeld losfahren, scheint die Sonne und die Temperatur wird mit 24 Grad angezeigt. Kein Wunder, dass unser Sohn fragt: «Mama, krieg ich ein Glacé?» Es ist seine Standardfrage bei diesen Wetterbedingungen und dieses Mal habe ich eine gute Antwort für ihn: «Du wirst heute bestimmt ein Glacé kriegen und die nächsten Tage wahrscheinlich auch!» Ich freue mich, unserem Sohn diese Freude zu machen. Wir sind nämlich auf dem Weg in ein Familienhotel in Serfaus. Nach vielen Übernachtungen in Ferienwohnungen und auf Campingplätzen in letzter Zeit haben wir wieder einmal ein familienfreundliches Hotel gebucht, um möglichst entspannte Ferientage zu erleben. Wir sind gespannt, wie unsere Auszeit im Familienhotel Furgler wird.

Die Fahrt nach Serfaus dauert ab dem Grenzübertritt nach Österreich nicht mehr lange. Der Ort befindet sich in einem der ersten Täler nach dem Arlberg. Kurvig geht es vom Inntal den Berg hinauf und die Aussicht wird immer besser. Am Ortseingang befindet sich ein grosser kostenfreier Parkplatz, wir dürfen mit unserem Auto aber bis zum Hotel fahren. Mit gemütlichen 20km/h lassen wir die Alltagshektik hinter uns und gewinnen einen ersten Eindruck von Serfaus. 

Platz zum Sein, Toben, Entspannen und Geniessen

Vom Parkhaus sind wir in wenigen Schritten in unserer Unterkunft für dieses Weekend. Das Familienhotel Furgler ist eines der Traditionshäuser in Serfaus. Es feiert bald sein 100-Jähriges Bestehen und wird in der vierten Generation von der Familie Westreicher geführt. Sein Alter sieht man dem Hotel aber nicht an, stetige Erneuerungen und Umbauten sorgen für einen modernen Eindruck. Ab kommendem Winter wird auch das benachbarte Posthotel in den Betrieb integriert und so noch mehr Platz für Erholung, Spass und Familienzeit geschaffen. 

Doch – hier fühlen wir uns wohl: Unser Zimmer ist grosszügig gestaltet, hat sogar eine Sitzecke mit bequemer Eckbank und eine separate Toilette. Der heimelige Stil mit viel Holz macht das Zimmer sehr gemütlich. Über eine Durchgangstüre erreicht unser Sohn sein eigenes Zimmer. Es ist noch einmal genau so gross wie unseres. Seinen Fernseher findet er natürlich ganz besonders cool. Vom Balkon bestaunen wir die Serfauser Bergwelt. Die feinen Willkommens-Drinks, die wir an der Bar geniessen, versetzen uns in kürzester Zeit in Ferienstimmung. 

Im Aussen- und Innenpool und auf dem Rutschbahnen-Trio verbringen wir den Rest des Nachmittags. Anschliessend ist es Zeit für das Abendessen. Die Kinder bedienen sich am eigenen Buffet und wir Eltern lassen uns ein mehrgängiges serviertes Menü schmecken. Als Highlight schaut zur Freude der kleinen Gäste noch Furgli vorbei. Er ist das lustige Hotel-Maskottchen.

Planen? Ist in Serfaus nicht nötig!

Nach einer erholsamen ersten Nacht, schmieden wir beim feinen Frühstücksbuffet über der Karte von Serfaus Pläne für den heutigen Tag. Schnell wird uns klar, dass man hier am besten einfach mal enspannt loszieht. Denn egal, welche Bergbahn man wählt, es gibt überall Aktivitäten und Spielplätze. In unserer Übernachtung ist die «Super. Sommer. Card» inkludiert und wir benutzen alle Gondelbahnen kostenlos. Hier in Serfaus muss man nicht einmal zu Fuss zur Bergbahn gehen, das übernimmt nämlich die U-Bahn. Die Station der höchstgelegenen unterirdischen Bahn ist gleich gegenüber von unserem Hotel. Anschliessend bringt uns die Alpkopfbahn auf 2'000 Meter über Meer. 

Nach wenigen Schritten sehen wir unser Ziel bereits und unser kleiner Wanderer rennt freudig hinunter zum Murmliwasser. Der Spielplatz mit Wasser, Sand und Holz ist ein Kinderparadies und birgt unter der Erde eine grosse Überraschung. Schnell entdecken die Kinder, dass sie hier unten wie Murmeltiere in versteckten Tunnels herumklettern können. Spielen macht hungrig und wir stärken uns auf der Aussichtsterrasse am Kiosk, bevor wir uns auf den Piratenweg machen. Ausgestattet mit dem Abenteuerblock lösen wir das spannende Rätsel rund um Käpten Pepper und sein Piratenschiff bis hinunter zum Högsee. 

Auf den letzten Wandermetern rasen die Leute auf den Rodeln des Schneisenfegers an uns vorbei. Das müssen wir natürlich auch testen! Wenig später sausen wir selber mit viel Schuss den Berg hinunter und geniessen dabei die grandiose Aussicht. Wir plantschen und spielen noch ein wenig am Högsee und nehmen dann die Gondelbahn zurück ins Tal. 

Im Hotel gibt es eine Nachmittagsjause für uns. Unser Sohn wird anschliessend prima betreut im Furgli-Club. Wir Eltern geniessen Ruhe und Entspannung in der Sauna. Tut das gut! Nach dem Abendessen beenden wir diesen erlebnisreichen Tag mit einer Runde Bowling. 

Spielepark des Familienhotels Furgler 

Ein Paradies für Gross und Klein – das ist nicht nur Serfaus. Sondern auch unser Hotel. Das Familienhotel Furgler bietet von Sonntag bis Freitag ein abwechslungsreiches und altersgerechtes Kinderprogramm. Heute fährt uns der Furgli-Express zum Spielepark am Ortseingang. Auf 2’000 m2 gibt es hier für die Kinder Streicheltiere, einen tollen Spielplatz mit Trampolin und Go-Karts. Dieser Park ist exklusiv für Hotelgäste und jederzeit frei zugänglich. Als grosses Highlight dürfen heute die kleinen Gäste auf den Ponys reiten. 

Nach dem Mittagessen zurück im Hotel gehen wir noch einmal schwimmen. Unser Sohn hüpft ein letztes Mal durch die Softplayanlage, die ihm so grossen Spass macht. Der Hausmeister bringt in der Zwischenzeit unser Gepäck zum Auto und fährt es vor den Hoteleingang. Der Aufenthalt in einem Familienhotel ist also wirklich entspannt bis zur letzten Minute. Daran könnte man sich echt gewöhnen!

Auf der Rückfahrt stellt unser Sohn fest, dass wir den Hexenweg nicht gemacht haben. Ein Grund mehr also, definitiv bald wieder ins Familienparadies Serfaus zurück zu kehren. 

Die Autorin: Esther Mattle lebt mit ihrer Familie in Maienfeld. Von hier entdeckt sie die Schweiz und bereist die ganze Welt. Ihre Vorliebe sind aussichtsreiche Orte in der Natur, spezielle Unterkünfte und Restaurants, wo man Einheimische trifft. Über ihre Ausflüge und Reisen schreibt sie auf ihrem Reiseblog Travel Sisi.

Lust auf noch mehr Österreich?

Ferien in Österreich auf dem Rücken der Pferde.   Ferien in Österreich, erleben Sie die Natur mit Ihren Kindern.   Ferien in Österreich im Hotel, Bloggerin testet Kinderbetreuung.

Die nächsten Ferien kommen bestimmt! Wir haben Tipps für Reitferien, Ideen für aktive Familien und Reiseberichte von Eltern und vieles mehr für Sie zusammengestellt. Mehr Tipps für Ihre Familienferien in Österreich gibt es hier. Mehr Österreich bekommen Sie aber nur mit einem Besuch vor Ort. Wir wüschen eine tolle Zeit!

Wie Kinder sich ihre Ferien in Österreich wünschen

Vorhang auf: Hier erzählen Kinder, wie sie sich ihre Ferien in Österreich wünschen. Video: Österreich Werbung

Auf geht's nach Österreich

Familienleben Logo

Anreise mit der Bahn: Die Bahn verkehrt im Zweistundentakt ab Zürich nach Österreich. Nach Kärnten (Villach), Wien und Graz gibt es ab Zürich eine direkte Nachtreiseverbindung mit dem Nightjet. Vielerorts organisiert Ihr Hotel einen Transfer vom Bahnhof. Bitte informieren Sie sich vor Reiseantritt direkt bei der Bahn oder der Airline über die aktuellen Verbindungen und Fahrpläne. Hier finden Sie weitere Informationen.

Mehr Ideen und Angebote für Familienferien in Österreich finden Sie hier

Weitere Tipps der Redaktion für Ihre Ferien:

Hier finden Sie bald weitere Ideen für Ihre Ferien.