Weils von Herzen kommt: Selbstgebastelte Valentinskarten

Selbstgebastelte Karten mit ein paar lieben Worten sind persönlicher und zeigen, dass Sie sich für Ihre Liebsten Zeit genommen haben. Keine Angst, das kann einfach und schneller gelingen als Sie glauben. Kinder haben bei dieser Bastelarbeit sicherlich auch grossen Spass und überraschen ihren Kindergarten- oder Schulschwarm. Lassen Sie sich von unseren Ideen für Valentinskarten inspirieren!

Valentinstag lässt auch schon Kinderherzen höher schlagen.

Der Valentinstag lässt auch Kinderherzen höher schlagen. © Miredi - Fotolia.com

Herzbild-Valentinstagkarte

Künstlerisch begabte können hier Ihrer Phantasie freien Lauf lassen. Gestalten Sie zum Beispiel eine Karte aus Karton mit einem Herzmotiv, Formen und Farben wählen Sie ganz nach Ihrem Geschmack.

Material:

z.B. Kartonpapier in unterschiedlichen Farben, ein persönliches Bild oder Foto, Glitzerstift, Klebstoff, Schere, Farben, weisse Perlen,...

Bastelanleitung:

Schneiden Sie dazu ein Herz in die Mitte der vorebereiteten leeren Karte aus. Die durch das Herz freigewordene Fläche, können Sie nun mit einem persönlichen Bild von Ihnen oder einem frei wählbar flächigen Hintergrund füllen (z.B. weisser Hintergrund auf roter Karte). Möchten Sie lieber auf ein Foto verzichten, können Sie nun die Herzfläche mit einem gewünschtes Motiv oder einem Valentinstagsgruss verzieren. Wenn die Karte herzlich schimmern soll, umranden Sie das Herz mit Glitzerstiften. Toll wirken auch aufgeklebte schmale weissen Perlen als Herzrand.

Valentinskarte aus Vlies

Vlies und Wellkarton machen diese Valentinskarte auch zum fühlbaren Hingucker. Wenn Sie PC und Drucker zuhause haben, können Sie auch einen Schönen Spruch integrieren.

Material:

z.B. alte Karte, Wellkarton, Vliespapier, gewellten Silberdraht, Kleber, Schere

Bastelanleitung:

Schneiden Sie aus einem Vliespapier ein 9 x 14,5 cm grosse Stück zu und bekleben Sie damit anschliessend z.B eine unbeschriebene alte Karte. Farbe des Vlies und der Karte wählen Sie ganz nach Ihrem Geschmack aus (z.B. Rot- und Rosatöne). Zeichnen Sie nun zwei Herzen in unterschiedlicher oder gleicher Grösse (etwa 2 bis 3 cm gross) auf einen Wellkarton und schneiden Sie diese aus. Am oberen Ende der Wellkartonherzen stechen Sie dann jeweils mit einer Nadel ein und ziehen einen etwa 20 bis 30 cm langen Silberdraht durch die Löcher. Pieken Sie ebenfalls in die beiden rechte Ecke der Karte und ziehen Sie die Enden des Drahtes durch die Löcher. Drehen Sie den Draht anschliessend an den Enden zusammen, damit er sich nicht lösen kann. Wenn Sie die Karte mit einem netten Spruch gestalten möchten lassen Sie sich von  PC und Drucker helfen. Wählen Sie einen Spruch, beispielsweise «Happy Valentine’s Day» und drucken Sie Ihn in Grösse und Farbe Ihres Geschmacks aus. Schneiden Sie den Comupterausdruck zu und kleben Ihn auf die linke Seite der Karte.

Hier können Sie sich zum Beispiel Motiv-Vorlagen zum Ausdrucken runterladen: free-printable.com

Valentinskarte mit aufgestickten Herzen

In der Primarschule haben wir fast alle das Sticken gelernt. Diese Karte glänzt deshalb mit einem besonderen Retro-Charme. Aber auch Kinder haben daran grossen Spass.

Material:

z.B. weisse Karte, roter Karton, roter Stickgarn, Nadel, Klebstoff, Schere

Bastelanleitung:

Schneiden Sie den roten Karton auf eine Grösse von 9 x 7 cm zu und bekleben Sie damit die untere Hälfte der Karte. Zeichnen Sie je nach Lust und Laune ein, zwei oder drei Herzen mit Bleistift in die obere, weisse Hälfte. Anschliessend sticken Sie dies Herzen mit einem dickeren roten Faden nach. Je nach Belieben können Sie die Herzen nur am Rand besticken oder voll mit Garn ausfüllen. Zum Schluss kleben Sie die Enden des Garns auf der Hinterseite der Karte fest.

Weitere Bastelideen zum Valentinstag:

Bastelideen die Männer gefallen: blog.basteln.net

Bastelideen zum Valentinstag für Kinder: kikisweb.de

Basteltipps für Kinder im Frühling: familienleben.ch

Autor: Miriam Dippe

Aktiv mit OMO

Aktiv mit OMO

Die Rubrik Freizeit wird Ihnen präsentiert von OMO. OMO ist Ihr Experte für saubere Wäsche und strahlende Farben. Kinder sind aktiv und sollten Ihre Umwelt unbeschwert entdecken können. Ob bei Abenteuern in der Natur, beim Sport oder anderen Freizeitaktivitäten, Schmutz gehört einfach dazu. mehr »

Das könnte Sie auch interessieren

Services & Newsletter