Namens-Cookies als Tischkarten für den Kindergeburtstag

Tischkarten und Dessert in einem? Kein Problem! Backen Sie zusammen mit dem Geburtstagskind leckere Cookies und beschriften Sie sie mit den Namen der Gäste!

Cookies als Tischkarten

Sie suchen eine ausgefallene Tischkarte? Beschriftete Cookies sind ein Hingucker und schmecken Kindern besonders gut! Foto: Wavebreak Media - Thinkstock

Bei Kindergeburtstagen denkt man sofort an Süsses. Wie praktisch, wenn die gebackenen Kekse Kinder auch noch zum richtigen Platz am Tisch führen!

Das wird benötigt

  • 300 g Mehl
  • 200 g Butter
  • 220 g brauner Zucker
  • 100 g gemahlene Haselnüsse
  • 100 g geraspelte Schokolade
  • 2 Eier
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • ein wenig Zimt
  • Puderzucker
  • Dekorstifte in verschiedenen Farben

So geht es

Rühren Sie Butter und Zucker cremig und schlagen Sie die Eier langsam unter. Mischen Sie Mehl, Haselnüsse, Schokolade, Backpulver, Salz und eine Prise Zimt und rühren Sie die Zutaten unter. Setzten Sie nun mit zwei Teelöffeln einzelne Häufchen auf das mit Backpapier belegte Backblech. Aber Achtung: Die Cookies werden ziemlich breit! Der Teig sollte deshalb auf zwei Backbleche verteilt werden.

Backen Sie die Cookies circa 15 Minuten bei 175 Grad und bestreichen Sie sie noch heiss mit einer Zimt-Puderzucker-Mischung. Danach können Sie die Kekse auskühlen lassen. Als letzter Schritt schreiben Sie mit einem Dekorstift den Namen des Kindes auf den Keks.

Kennen Sie weitere gute Rezepte für den Kindergeburtstag? Wie haben Ihnen diese Cookies geschmeckt? Schreiben Sie einen Kommentar!

Aktiv mit OMO

Aktiv mit OMO

Die Rubrik Freizeit wird Ihnen präsentiert von OMO. OMO ist Ihr Experte für saubere Wäsche und strahlende Farben. Kinder sind aktiv und sollten Ihre Umwelt unbeschwert entdecken können. Ob bei Abenteuern in der Natur, beim Sport oder anderen Freizeitaktivitäten, Schmutz gehört einfach dazu. mehr »

Das könnte Sie auch interessieren

Services & Newsletter