Facebook Pixel
Freizeit > Kochen

Leckere Aprikosenrezepte: So schmeckt der Sommer

Ist der Sommer einmal eingetroffen, wollen wir ihn in vollen Zügen geniessen. Dazu gehören unter anderem leckere Saisonrezepte. Mit Aprikosen lassen sich die vielfältigsten Gerichte kreieren. Ob Apéro Häppchen oder Desserts - für jeden Anlass findet sich das passende Aprikosen-Rezept. 

Aprikosen-Panna-cotta

Aprikosen-Panna-cotta

Hier finden Sie diese 4 Rezepte:

 


Aprikosen-Panna-cotta

Zubereitung: ca. 30 Minuten
Kühl stellen: ca. 4 Stunden
Für 4 Personen

Zutaten

4 Gläser von je ca. 3 dl Inhalt
200 g entsteinte Aprikosen, in Stücke geschnitten
1 TL Zitronensaft
2 EL Abricotine AOC oder Orangensaft
75 g Zucker
1 Vanillestängel, längs aufgeschnitten
3 Blatt Gelatine, in kaltem Wasser eingeweicht
3 dl Rahm

Garnitur:
4 Aprikosen, in Spalten geschnitten
2 EL Zucker
1 TL Zitronensaft
Hagelzucker

Zubereitung

  1. Aprikosen, Zitronensaft, Abricotine oder Orangensaft, Zucker und Vanillestängel aufkochen, zugedeckt weich köcheln. Vanillestängel entfernen, Aprikosen samt Flüssigkeit fein pürieren. Gut ausgedrückte Gelatine beifügen und rühren, bis sie aufgelöst ist. Rahm darunterrühren, Masse in die Gläser verteilen, zugedeckt 4 Stunden kühl stellen.
  2. Garnitur: Kurz vor dem Servieren Aprikosen mit Zucker und Zitronen-saft mischen, in den Gläsern verteilen, Hagelzucker darüberstreuen.

Die Aprikosen-Panna-Cotta lassen sich 1-2 Tage im Voraus zubereiten. Zugedeckt im Kühlschrank aufbewahren. Abricotine ist ein Aprikosenschnaps und ist in Spirituosenläden oder Grossverteilern mit Spirituosenabteilung erhältlich.

Nährwerte

Eine Portion enthält: 419 kcal, 5g Eiweiss, 26g Fett, 38g Kohlenhydrate.

Text und Foto: Swissmilk

Aprikosen-Quark-Schnitten

Aprikosen-Quark-Schnitten

Für 8-10 Stück
Zubereitung: ca. 30 Minuten
Kühl stellen: über Nacht
1 Cakeform von 1,2 l Inhalt
Klarsichtfolie für die Form

Zutaten

250 g Quark
50 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 TL Zitronensaft
4 Blatt Gelatine, in kaltem Wasser eingeweicht
2 dl Rahm, steif geschlagen
150 g Aprikosen, halbiert, entsteint, klein gewürfelt
40 g Butterguetzli, zB. Petit Beurre, grob zerkrümelt

Garnitur:
2-3 Aprikosen, halbiert, entsteint, klein gewürfelt
Zitronenzesten
1-2 EL Hagelzucker

Zubereitung

  1. Quark, Zucker, Vanillezucker und Zitronensaft verrühren. Gut ausgedrückte Gelatine im warmen Wasserbad auflösen, 2 EL Quarkmasse dazurühren. Dann unter ständigem Rühren zur Quarkmasse geben. Rahm und Aprikosen sorgfältig darunterziehen, in die mit Klarsichtfolie ausgelegte Form geben, glatt streichen.
  2. Guetzlikrümel darüberstreuen, etwas andrücken und zugedeckt über Nacht fest werden lassen.
  3. Cake auf eine Platte stürzen, Klarsichtfolie entfernen, garnieren. In Schnitten geteilt servieren.

Schneller geht es mit 2 Beuteln Gelatine express, je 18 g, nach Packungsangabe direkt in die Quarkmasse gerührt.

Nährwerte

Ein Stück enthält: 193 kcal, 5g Eiweiss, 12g Fett, 17g Kohlenhydrate.

Text und Foto: Swissmilk

Apéro-Aprikosen
Apéro-Aprikosen

Zubereitung: ca. 20 Minuten
Backen: ca. 20 Minuten
Für 4 Personen

Backpapier für das Blech

Zutaten

12 reife Aprikosen
12 Mozzarelline, abgetropft grob gemahlener Pfeffer
12 Tranchen Frühstücksspeck

Zubereitung

  1. Aprikosen nur leicht öffnen, um den Stein zu entfernen. Mozzarelline mit Pfeffer würzen, Aprikosen damit füllen. Je 1 Specktranche darumwickeln.
  2. Aprikosen auf das mit Backpapier belegte Blech legen. In der Mitte des auf 220 °C vorgeheizten Ofens 15-20 Minuten backen. Oder Aprikosen in einer Bratpfanne bei mittlerer Hitze rundum ca. 10 Minuten braten. Warm servieren

Je 3 gefüllte Aprikosen an Holzspiesse stecken, Spiesse im Ofen oder in der Bratpfanne braten.

Nährwerte

Eine Portion enthält: 282 kcal, 7g Eiweiss, 23g Fett, 12g Kohlenhydrate.

Text und Foto: Swissmilk

Jogurt-Aprikosen-Zopf

Jogurt-Aprikosen-Zopf

Zubereitung: ca. 2 Stunden
Backen: ca. 40-50 Minuten

Für ca. 1 kg

Zutaten

500 g Mehl
50 g Zucker
2 TL Salz
20 g Hefe
2 TL Zucker
75 g Butter
0,75/1 dl Milch
250 g Jogurt nature
250 g Aprikosen
1 Eigelb mit 1 EL Rahm verquirlt

Zubereitung

  1. Mehl, Zucker und Salz mischen. Hefe mit Zucker auflösen. Butter schmelzen lassen, Milch beifügen und Jogurt darunter mischen, mit der Hefe zum Mehl geben. Zu einem geschmeidigen Teig kneten.
  2. Zugedeckt bei Raumtemperatur aufs Doppelte aufgehen lassen.
  3. Aprikosen entsteinen, in Würfelchen schneiden.
  4. Teig halbieren, zu 2 Strängen ausrollen und flach drücken. Aprikosen in der Strangmitte verteilen, Teig mit wenig Wasser bepinseln und Aprikosen einrollen. Zu einem Zopf flechten. 30 Minuten gehen lassen.
  5. Den Zopf mit Eigelb bestreichen. In der Mitte des auf 180 °C vorgeheizten Ofens 40/50 Minuten backen. Auskühlen lassen.

Doppelte Teigmenge zubereiten, den zweiten Zopf nur ca. 30 Minuten backen, auskühlen lassen und in Folie verpackt tiefkühlen (2/3 Monate haltbar).
Gefrorenen Zopf in den kalten Ofen geben, bei 200 °C 30-40 Minuten fertig backen.
2 EL Mohn unter den Teig mischen. Passt aufs Brunchbuffet.

Nährwerte

Eine Portion enthält: 755 kcal, 19g Eiweiss, 23g Fett, 117g Kohlenhydrate.

Text und Foto: Swissmilk