Facebook Pixel

Valentinstagsmenü: Pasta-Herzen an Safransauce

Valentinstagsmenü: Pasta-Herzan an Safransauce

Pasta-Herzan an Safransauce

Zubereitung: ca. 1 Stunde

Zutaten

Für 2 Personen
1 Herz-Ausstechform von ca. 9×10 cm

Füllung:
150 g gerüsteter Lauch, fein gehackt
Butter zum Dämpfen
50 g Baumnüsse, im Cutter gemahlen oder fein gehackt
50 g Gruyère AOC oder Emmentaler AOC, gerieben
3 EL Crème fraîche
wenig Salz
Pfeffer

Pasta-Herzen:
250 g ausgewallter Pastateig
Safransauce:
1 EL Butter
1 EL Mehl
1 Briefchen Safran
2 dl Milch
wenig Salz
weisser Pfeffer

Garnitur:
wenig Lauch, in lange, feine Streifen geschnitten, nach Belieben blanchiert
wenig Safranfäden

Zubereitung

  1. Füllung: Lauch in der Butter andämpfen. Zugedeckt bei kleiner Hitze 5 Minuten dämpfen. Leicht auskühlen lassen. Mit den restlichen Zutaten mischen.
  2. Pasta-Herzen: Teig portionenweise ausrollen. 20-24 Herzen ausstechen und auf ein bemehltes Küchentuch legen. Füllung auf der Hälfte der Herzen verteilen. Ränder mit wenig Wasser bestreichen, mit je einem zweiten Herz belegen, Ränder gut andrücken.
  3. Sauce: Butter schmelzen lassen, Mehl und Safran beifügen, unter ständigem Rühren mit dem Schwingbesen dünsten. Milch dazugeben, unter ständigem Rühren mit dem Schwingbesen aufkochen, würzen. Bei kleiner Hitze 10-15 Minuten köcheln.
  4. Pasta-Herzen in knapp siedendem Salzwasser 5 Minuten ziehen lassen, herausheben. Auf vorgewärmten Tellern anrichten. Sauce darüberträufeln, garnieren.

Nährwerte

Eine Portion enthält: 971 kcal, 34g Eiweiss, 52g Fett, 92g Kohlenhydrate.

Rezept: swissmilk.ch