Facebook Pixel

Kartoffel-Zucchini-Rösti mit Pfefferkäse

Kartoffel-Zucchini-Rösti mit Pfefferkäse

Kartoffel-Zucchini-Rösti mit Pfefferkäse

Zubereitung: ca. 30 Minuten

Zutaten

Für 2 Personen

500 g festkochende Kartoffeln, geschält, an der Röstiraffel geraffelt
150 g Zucchini, gerüstet, an der Röstiraffel geraffelt
2 EL fein geschnittener Oregano
1 EL Maisstärke
½ TL Salz
Pfeffer aus der Mühle
Bratbutter oder Bratcrème
2 Scheiben Raclettekäse mit Pfeffer, ca. 100 g
Oregano und grüner Pfeffer zum Garnieren

Zubereitung

1. Alle Zutaten bis und mit Pfeffer mischen.
2. Bratbutter in einer beschichteten Bratpfanne erhitzen. Kartoffelmischung beigeben, bei mittlerer Hitze 10-15 Minuten braten, ab und zu wenden. Kartoffelmischung zu einem Kuchen formen, 5-10 Minuten weiterbraten, bis sich eine braune Kruste gebildet hat. Rösti auf einen flachen Teller stürzen und in die Pfanne zurückgleiten lassen. Käse darauflegen, zugedeckt fertig backen und den Käse schmelzen lassen.
3. Rösti auf eine vorgewärmte Platte gleiten lassen, garnieren und heiss servieren. Mit Salat servieren. Statt frische Kartoffeln Gschwellti verwenden.

Nährwerte

Eine Portion enthält: 432 kcal, 18g Eiweiss, 20g Fett, 45g Kohlenhydrate.

Rezept: swissmilk.ch