Facebook Pixel
Freizeit > Kochen

Pasta-Rezepte: Lieblingsgerichte der Kinder

Penne, Macaroni, Tagliatelle, Hörnli oder Spaghetti? Wie auch immer, Pasta schmeckt sowieso. Vor allem Kinder lieben die unterschiedlichsten Pastavariationen. Fünf Rezepte zeigen Ihnen, wie Sie auf einfache Art und Weise ein superleckeres Menü auf den Tisch zaubern. Buon Appetito!

Hier finden Sie diese 5 Rezepte:

 

Pasta-Rezepte: Bergler Chäshörnli

Bergler Chäshörnli

Bergler Chäshörnli

Zubereitung: ca. 30 Minuten
Für 4 Personen

Zutaten

400 g grosse Hörnli
Röstzwiebeln:
1 Zwiebel, in Ringe geschnitten
Mehl zum Bestreuen
Bratbutter oder Bratcrème
wenig Salz
1 Zwiebel, grob gehackt
Butter zum Dämpfen
100 g Speckwürfeli
1,5 dl Rahm
50 g Alpkäse, an der Bircherraffel gerieben
Salz
Pfeffer aus der Mühle
wenig Muskatnuss

Zubereitung

  1. Hörnli in siedendem Salzwasser al dente kochen, abgiessen, kurz warm stellen.
  2. Röstzwiebeln: Zwiebelringe mit Mehl bestreuen, in der heissen Bratbutter knusprig und braun braten, würzen.
  3. Gehackte Zwiebel in der Butter andämpfen. Speck kurz mitbraten. Rahm dazugiessen. Hörnli beifügen, sämig einkochen. Käse daruntermischen, würzen. Mit Röstzwiebeln servieren.
    Mit geriebenem Alpkäse servieren.
    Sauce mit geschnittenem Schnittlauch ergänzen. Nach Belieben Apfelschnitze oder Salat dazu servieren. Speck durch Schinken ersetzen.

Nährwerte

Eine Portion enthält: 798 kcal, 19g Eiweiss, 48g Fett, 73g Kohlenhydrate.

Text und Foto: Swissmilk

Pasta-Bohnen-Salat

Pasta-Bohnen-Salat

Zubereitung: ca. 30 Minuten
Kochen: ca. 30 Minuten
Für 4 Personen

Zutaten

600 g Bohnen, gerüstet, schräg halbiert oder gedrittelt
300 g Teigwaren, z.B. Rigatoni
150 g Speckwürfel

Salatsauce:
3 EL weisser Balsamico-Essig
Salz
Pfeffer
1 TL Senf
3 EL Rapsöl
2 EL Rahm
1 Zwiebel, gehackt, nach Belieben
1 EL fein gehacktes, junges Bohnenkraut

Zubereitung

  1. Bohnen auf dem Dämpfkörbchen 25-30 Minuten knackig garen, leicht auskühlen lassen.
  2. Teigwaren in reichlich Salzwasser al dente kochen, abgiessen, abtropfen lassen.
  3. Speck ohne Zugabe von Fett in der Bratpfanne knusprig braten.
  4. Sauce: Alle Zutaten verrühren.
  5. Bohnen, Teigwaren und Speck zur Sauce geben, mischen.

Nährwerte

Eine Portion enthält: 510 kcal, 8g Eiweiss, 43g Fett, 23g Kohlenhydrate.

Text und Foto: Swissmilk

Pasta mit RüeblisaucePasta mit Rüeblisauce

Zubereitung: ca. 35 Minuten
Für 4 Personen

Zutaten

Rüeblisauce:
5 EL Kürbiskerne
1 Zwiebel, fein gehackt
Butter zum Dämpfen
500 g Rüebli, gerüstet, in feine Stäbchen geschnitten
2 dl Gemüsebouillon
1,8 dl Saucenhalbrahm
1 Bund Schnittlauch, fein geschnitten
Salz
Pfeffer aus der Mühle

Teigwaren:
400 g Orecchiette Butter zum Verfeinern
Schnittlauch zum Garnieren

Zubereitung

  1. Kürbiskerne ohne Fett in der Pfanne rösten, herausnehmen, hacken.
  2. Sauce: Zwiebel in der Butter andämpfen. Rüebli mitdämpfen, mit der Bouillon ablöschen. Zugedeckt 6-8 Minuten knapp weich kochen. Saucenrahm beifügen, offen sämig einkochen. Schnittlauch und die Hälfte der Kürbiskerne daruntermischen, würzen.
  3. Teigwaren: Orecchiette in siedendem Salzwasser al dente kochen, abgiessen, mit Butter verfeinern.
  4. Orecchiette mit der Sauce mischen, sofort in vorgewärmte Teller verteilen, mit restlichen Kürbiskernen und Schnittlauch garnieren.
     

Statt Orecchiette Penne oder Hörnli verwenden. Nach Belieben mit geriebenem Käse servieren.

Nährwerte

Eine Portion enthält: 647 kcal, 21g Eiweiss, 26g Fett, 82g Kohlenhydrate.

Text und Foto: Swissmilk

Penne mit Baumnuss-Pesto

Penne mit Baumnuss-Pesto

Zubereitung: ca. 30 Minuten
Für 4 Personen

Zutaten

Baumnuss-Pesto:
75 g Baumnüsse
1 Bund glattblättrige Petersilie
2-3 Knoblauchzehen
1⁄2 TL Salz
4 EL geriebener Sbrinz AOC
1,5 dl Rapsöl
500 g Teigwaren, z.B. Penne
50 g Sbrinz AOC, gerieben

Zubereitung

  1. Pesto: Baumnüsse, Petersilie und Knoblauch im Cutter oder von Hand fein hacken. Salz, Sbrinz und Öl gut darunterrühren.
  2. Penne in siedendem Salzwasser al dente kochen, abgiessen, dabei 3-4 EL Kochwasser unter das Pesto mischen. Penne mit dem Pesto mischen, in vorgewärmte Schalen verteilen. Mit Sbrinz bestreuen, sofort heiss servieren.

Nach Belieben kurz vor Kochzeitende 2-3 Handvoll Spinatblättchen zu den Teigwaren geben, mitkochen, abgiessen und mit dem Pesto servieren.

Nährwerte

Eine Portion enthält: 681 kcal, 15g Eiweiss, 60g Fett, 23g Kohlenhydrate.

Text und Foto: Swissmilk

Teigwaren-Auflauf

Teigwaren-Auflauf 

Einweichen: ca. 1 Stunde
Zubereitung: ca. 30 Minuten Backen: ca. 45 Minuten
Für 4 Personen

1 ofenfeste Form von 2 l Inhalt
Butter für die Form

Zutaten

700 g gekochte Teigwaren
200 g Schinken, klein gewürfelt
20 g getrocknete Pilze, z.B. Champignons, eingeweicht, gut abgetropft
20 g getrocknete Tomatenhälften, eingeweicht, gut abgetropft, in kleine Stücke geschnitten

Guss:
3 dl Milch
4 Eier
1⁄2-3⁄4 TL Salz
Pfeffer aus der Mühle Paprika
50 g Gruyère AOC, gerieben

Zubereitung

  1. Teigwaren, Schinken, Pilze und Tomaten mischen, in die ausgebutterte Form geben.
  2. Guss: Alle Zutaten verrühren, in die Form giessen, mit Gruyère bestreuen.
  3. In der Mitte des auf 200°C vorgeheizten Ofens 35-45 Minuten backen.

Wer keine gekochten Teigwarenresten hat, kocht vorher 350 g Teigwaren und bereitet das Gericht gemäss Rezept zu. Statt getrocknete Pilze und Tomaten frische verwenden. Dafür 200 g frische Pilze und 1-2 Tomaten putzen und in Stücke schneiden. Die Einweichzeit entfällt.

Nährwerte

Eine Portion enthält: 414 kcal, 32g Eiweiss, 16g Fett, 36g Kohlenhydrate.

Text und Foto: Swissmilk