Facebook Pixel
Freizeit > Kochen

Halloween: Leckereien zum Gruselfest

In der Nacht vom 31. Oktober auf den 1. November erwachen die Toten zum Leben und wandeln in den Strassen der Städte umher. Das schreit förmlich alles nach einer gruseligen Halloween-Party mit speziellen Leckereien, die es in sich haben! Einige dieser Spezialitäten zu Halloween möchten wir Ihnen vorstellen.

Halloween-Rezepte

Raclette «Halloween» mit Kürbis

Hier finden Sie die folgenden drei Rezepte:

Raclette «Halloween» mit Kürbis

Vorbereitungszeit ca. 15 Minuten
Zubereitung am Tisch ca. 5 Min

Zutaten

Für 4 Personen, 8 Pfännchen
Raclette-Ofen und Pfännchen

1 kleiner Kürbis z. B. Butternut, geschält, in Stücke geschnitten und gegart
800 g Raclettekäse
Pfeffer aus der Mühle
Salz

Zubereitung

  1. Zubereitung am Tisch: Raclettekäse-Scheiben in die Pfännchen legen und ein wenig schmelzen lassen.
  2. Kürbisstücke auf dem Käse verteilen, mit Pfeffer und Salz würzen. Alle Pfännchengerichte können auch mit einer weiteren Raclettekäsescheibe belegt und überbacken werden. Gschwellti dazu servieren.

Rezept: swissmilk.ch

 

Halloween-Punsch

Halloween-Punsch

Zubereitungszeit: ca. 40 Minuten

Zutaten

Für 2 Liter
1 grosser Potimarron-Kürbis
1 Liter Apfelsaft
5 dl Wasser
4 EL Birnendicksaft
1 Päckchen Vanillezucker
1 Orange, 3-4 Stücke abgeschälte Schale und ganzer Saft
1 EL Ingwerwurzel, gehackt
1 Zimtstängel
2 Äpfel, geschält, in kleine Stücke geschnitten
2 Orangen, Saft


Zubereitung

  1. Vom Kürbis im oberen Drittel, eventuell zackenförmig einen Keil herausschneiden. Kerne und Fasern mit einem Löffel entfernen. Mit einem Apfelausstecher vom Kürbisfleisch 200 g Kugeln ausstechen, beiseite stellen. Kürbis gut aushöhlen. (Kürbisfleisch für eine Suppe verwenden.)
  2. Apfelsaft, Wasser, Birnendicksaft, Vanillezucker, Orangenschalen sowie -saft der einen Orange aufkochen. Ingwer in ein Tee-Ei oder Gazetüchlein packen, mit dem Zimt zum Punsch geben. Kürbis-kugeln beifügen, 5-8 Minuten köcheln. Äpfel und Orangensaft zugeben, weitere 5-8 Minuten köcheln. Gewürze und Schalen entfernen. Punsch abschäumen.
  3. Ausgehöhlten Kürbis im auf 200 °C vorgeheizten Ofen ca. 10 Minuten heiss werden lassen. Punsch, evtl. portionenweise, im Kürbis anrichten, heiss servieren.

Nährwerte

Ein Deziliter enthält: 53 kcal, 1g Eiweiss, 0g Fett, 12g Kohlenhydrate.

Rezept: swissmilk.ch

 

Halloween-Muffins

Halloween-Muffins

Zubereitungszeit: ca. 1 Stunde

Zutaten

Für 1 Muffinsblech mit 12 Vertiefungen
Butter für das Blech

Muffins:
3 Eigelb
125 g Zucker
1 Prise Salz
1 EL heisses Wasser
125 g Crème fraîche
150 g Kürbisfleisch,z. B. Potimarron, gerieben
150 g Haselnüsse, gemahlen
100 g Mehl
1 1/4 TL Backpulver
3 Eiweiss, steif geschlagen
1 Päckchen Vanillezucker
1/2 TL Zimtpulver
1 1/2 EL Kakaopulver
50 g dunkle Schokoladewürfelchen

Garnitur:
125 g Puderzucker
ca. 2 EL Wasser


Zubereitung

  1. Für den Teig Eigelb, Zucker, Salz und Wasser verrühren, bis die Masse hell ist. Crème fraîche und Kürbis darunter rühren. Nüsse, Mehl und Backpulver mischen, Eischnee sorgfältig darunter ziehen. Masse halbieren. Vanillezucker und Zimt unter die eine Hälfte mischen. Kakaopulver zur anderen Hälfte sieben, darunter heben.
  2. Dunkle Masse in das ausgebutterte Blech verteilen. Mit Schokoladewürfelchen bestreuen. Helle Masse darauf verteilen.
  3. In der Mitte des auf 180 °C vorgeheizten Ofens 20-25 Minuten backen. Für die Garnitur Puderzucker und Wasser verrühren. Ausgekühlte Muffins mit der Glasur begiessen, so dass die Oberfläche ganz, der Rand aber nur teilweise davon bedeckt ist, trocknen lassen. 3 EL der Glasur mit wenig Randensaft oder roter Lebensmittelfarbe färben. Die rote Glasur in eine Ecke eines Plasatikbeutels füllen. Beutel oben verschliessen. Eine kleine Ecke des Beutels wegschneiden. Gesichter auf die weisse Glasur spritzen.

Nährwerte

Ein Stück enthält: 262 kcal, 5g Eiweiss, 14g Fett, 30g Kohlenhydrate.

Rezept: swissmilk.ch

 

Text und Foto: Swissmilk