Facebook Pixel

Räbeliechtli und Laternen selbstgemacht

Licht ins Dunkel bringen. Ein Highlight für Kinder ist das Basteln von Laternen und Räbeliechtli. Diese präsentieren sie später an einem Umzug. In Bern gehört der «Lampionumzug» bei grossen Feierlichkeiten einfach dazu und in Zürich zelebriert man den «Räbeliechtliumzug». Es gibt natürlich noch weitere Möglichkeiten wie Sie den dunklen Herbst erhellen können. Die Materialen dazu finden Sie draussen in der Natur. Anschliessend können Sie gemütlich Zuhause mit der Bastelstunde beginnen.

Wir haben 3 Artikel zu Räbeliechtli und Laternen selbstgemacht

  1. Räbeliechtli schnitzenRäbeliechtli schnitzen

    Der Räbeliechtliumzug hat in der Schweiz Tradition. Genauso wichtig wie der Umzug mit den Lichtern ist für Kinder das Räben schnitzen. Die schönsten Motive sowie eine Schnitzanleitung und Lieder für den Umzug finden Sie hier.

  2. Herbstliche Teelichter aus bunten Blättern bastelnHerbstliche Teelichter aus bunten Blättern basteln

    Im Herbst finden wir überall bunte Naturmaterialien, die sich super zum Teelicht basteln eignen. Das besondere an herbstlichen Bastel-Nachmittagen: Zuerst geht’s raus um die Bastelutensilien zu sammeln, dann wird im gemütlichen Zuhause gebastelt. Wir haben für Sie 4 Bastel-Ideen für herbstliche Teelichter zusammengestellt.

  3. Eine Laterne basteln und den Herbst erhellenEine Laterne basteln und den Herbst erhellen

    In vielen Schweizer Gemeinden findet im Spätherbst jeweils ein «Räbeliechtliumzug» statt. Für die Kinder ein Highlight im grauen Herbst. Hier erhalten Sie Bastel-Tipps für die herbstlichen Laternen.