Fingerverse und Fingerspiele

Fingerspiele sind beliebt bei Kindern.

Fingerspiele machen Kindern viel Spass.

Fänschterli zue

Fänschterli zue,
(Augen mit Zeigfinger leicht zudrücken)
Lädeli zue,
(Ohren kurz nach vorne klappen)
Türe zue,
(Lippen sanft zusammendrücken)
bschliesse!
(An der Nase drehen)

Vatter, Mueter

Vatter, Mueter, i ha Hunger.
Wo? Wo? Da!
Man betupft die Ohren (Vater), die Augen (Mutter), beide Nasenlöcher (Wo?), das Grübchen unter der Nase (Wo?) und den offenen Mund (Da!).

 

Chaschperli

Das ist em Chaschperli sis Huus,
(Mit den Händen ein Hausdach bilden.)
är luegt grad zum Fänschter us.
(Daumen als Kasper leicht bewegen.)
Do chunnt dr chlini Seppli
Und haut ne mit sim Chäppli.
(Den anderen Daumen aus der Faust strecken und den Daumenkasper damit ärgern.)
Dr Chaschper macht bumm, bumm,
do gheit dr Seppli um.
(Daumenkasper schlägt zurück, Daumenseppli liegt flach.)
Do chunnt es grosses Krokodil,
wo dr Chaschperli schnappe will.
(Mit der Hand nach dem Kasper schnappen.)
Dr Chaschper hüpft zum Gschpass
Is Versteck vom lääre Fass.
(Der Daumenkasper verschwindet in der Faust.)
S Krokodil luegt hin und här,
äs findet Chaschper sueche schwär.
Äs seit: «O wie! I gange wider hei!»
(Krokodilhand sucht nach Kasper und verschwindet hinter dem Rücken.)
Dr Chaschperli lachet s us.
(Der Daumen kommt wieder aus der Faust hervor und beendet als Kasper wackelnd den Vers.)
Verzauberet s ine Muus,
und jetzt isch s Gschichtli us.

Rössli

Rössli, Rössli, Rössli bschla,
Wi mengs Negeli muess i ha?
1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8,
Jetz ischs gmacht.
(Beim Anziehen der Schuhe).

Föif Söili

Föif Söili chöme cho z läufe,
(Finger laufen als Schweinchen über den waagrecht gehaltenen Arm.)
dr Puur wott si go verchaufe;
s Schnüffelnäsli,
(Der Reihe nach die Fingerspitzen der einen Hand mit dem Zeigefinger der anderen Hand antippen, beim Daumen beginnen.)
s Waggelöhrli,
s Ringelschwänzli,
s Chugelränzli.
Und das Chlinschte, s Wädlibei,
seit: «Chumm, mir schpringed wider hei!»

(Stimme von Wädlibei nachahmen. Alle Finger laufen, begleitet durch
Grunzgeräusche, über den waagrecht gehaltenen Arm zurück. Noch lustiger wird es für die Kleinen, wenn auf jeder Fingerkuppe ein kleines Schweinchen aufgemalt ist.)

Mini Müli, dini Müli

Mini Müli goht,
Dini Müli stoht.
Mini malet Wissmähl,
Dini nume Sagmähl.

Mini Müli goht,
Dini Müli stoht.
Mini malet Zuckererbsli,
Dini nume Chatzedreckli.

(Handrücken aufeinanderlegen, die kleinen Finger ineinanderschlingen und abwechselnd Daumen und Zeigefinger der rechten und der linken Hand aufeinanderklappen.)

Das isch de Duume

Das isch de Duume,
(Beim Daumen beginnend Finger um Finger abzählen.)
dä schüttlet Pfluume,
dä list si uuf,
dä treit si hei,
und de Chli, de isst si alli ganz eläi.

Es chunnt e Bär

Es chunnt e Bär.
Wo chunnt er här?
Wo wott er us?
Er wott is [Name des Kindes]-Hus?

(Die Hand langsam gegen das Kind hin bewegen, dabei mit den Fingern das Bärentrappen nachmachen und das Kind am Kinn kitzeln.)

Aktiv mit OMO

Aktiv mit OMO

Die Rubrik Freizeit wird Ihnen präsentiert von OMO. OMO ist Ihr Experte für saubere Wäsche und strahlende Farben. Kinder sind aktiv und sollten Ihre Umwelt unbeschwert entdecken können. Ob bei Abenteuern in der Natur, beim Sport oder anderen Freizeitaktivitäten, Schmutz gehört einfach dazu. mehr »

Das könnte Sie auch interessieren

Services & Newsletter