Facebook Pixel

Kinderwitze: Kinder, kennt ihr den?

Worüber Kinder manchmal lachen, können Erwachsene oft nur den Kopf schütteln. Aber weil gleichsam nichts so ansteckend und heilsam ist wie ein Kinderlachen, unterhält unsere Sammlung an Kinderwitzen Kinder und Eltern gleichermassen.

Kinderwitze: Angriff auf die Lachmuskeln!

Lachen ist gesund und macht Kinder glücklich. Foto: Lisa5201, iStock, Getty Images Plus

Es gibt viele verschiedene Arten von Kinderwitzen. Manche sind simple aufgebaut und enthalten nur eine Frage-Antwort-Situation. Andere sind kniffliger und holen weiter aus, so dass sie zu einer kleinen Anekdote werden. Wiederum andere sind sehr fantasievoll oder beinhalten eine Lektion. Doch eines haben alle gemeinsam: Sie sind der Welt von Kindern entsprungen, treffen ihren speziellen Humor und - was noch viel wichtiger ist - sorgen für heiteres Gelächter.

Da lacht jedes Kind! Kinderwitze mit Frage und Antwort (Dialog)

Mutter: «Petra, möchtest du lieber ein Brüderchen oder ein Schwesterchen?»
Petra: «Och, wenn es nicht zu schwer für dich ist, Mutti, möchte ich am liebsten ein Pony.»

Was ist der Unterschied zwischen Brokkoli und Nasenschleim?
Es ist schwierig Kinder zu finden, die Brokkoli gerne essen.

Mann auf dem Standesamt: «Guten Tag! Ich möchte gerne meinen Namen ändern!»
Beamter: «Wie heissen Sie denn?»
Mann: «Brenz.»
Beamter: «Aber das ist doch ein normaler Name.»
Mann: «Ja, schon, aber jedes Mal wenn ich telefoniere und mich mit ‘Hier Brenz’ melde, kommt die Feuerwehr!»

Lachen verbindet und ist gesund

Wussten Sie, dass wir beim Lachen über hundert Muskeln gebrauchen? Allein 17 davon befinden sich im Gesicht, welches wir beim Lachen verziehen. Wussten Sie auch, dass Kinder bis zu 400 Mal am Tag lachen, während Erwachsene nur noch circa 15 Mal am Tag lachen? Dabei ist Lachen so wichtig: Vor allem der Körper profitiert davon, denn beim Lachen nehmen die Lungen frischen Sauerstoff auf, das Blut bildet neue Abwehrzellen und auch Schmerzen können gelindert werden. Lachen wirkt zudem entspannend, weswegen es auch in einem Anti-Stress-Training eingesetzt wird. Lachen verbindet und fördert zudem den Gemeinschaftssinn.

Wortspiel-Witze

Ziehen drei Männer in ein Haus ein.
Herr Keiner, Herr Dumm und Herr Niemand.
Herr Keiner wohnt oben, Herr Dumm in der Mitte und Herr Niemand unten. Alle Männer gehen auf ihre Terrasse. Herr Keiner spuckt Herrn Dumm auf den Kopf.
Herr Dumm geht zum Wachtmeister und sagt: «Keiner hat mir auf den Kopf gespuckt, und Niemand hat's gesehen.»
Darauf der Wachtmeister: «Sagen Sie mal, sind Sie etwa Dumm?» Da sagt Herr Dumm: «Ja, woher kennen sie denn meinen Namen?»

Ein Opa geht mit seinem Enkel in der freien Natur spazieren und sagt: «Nun sieh dir doch nur diese schöne Natur an, die grünen Bäume und die saftigen Wiesen.» Er knickt einen Grashalm ab und kaut auf ihm herum.
Fragt der Enkel: «Opa bekommen wir jetzt ein neues Auto?»
«Wie kommst du denn jetzt auf die Idee?»
«Na, weil Papa gesagt hat, wenn Opa ins Gras beisst, bekommen wir ein neues Auto.»

Ein Geistlicher will sich im Wilden Westen ein Pferd kaufen.
Händler: «Kaufen Sie diesen Rappen. Er rennt bei ‘Gott sei dank’ los und bleibt bei ‘Amen’ stehen.»
Der Geistlich kauft das fromme Tier und reitet los. Nach einiger Zeit galoppiert das Pferd auf eine Schlucht zu. Der Geistliche betet verzweifelt ein Vaterunser und bei dem Amen bleibt das Pferd kurz vor der Schlucht stehen.
Geistlicher: «Gott sei Dank!»

Meier stürzt in einen Haushaltswarenladen: «Schnell eine Mausefalle! Ich muss den Bus noch erwischen!»
Verkäufer: «Tut mir leid, aber so grosse Fallen haben wir nicht!»

Ein Mann kauft einen Schäferhund.
Neuer Besitzer: «Mag der Hund auch kleine Kinder?»
Alter Besitzer: «Ja, aber es ist billiger, wenn Sie ihm Hundekuchen kaufen.»

Verhandlung im Gerichtssaal.
Richter zum ersten von drei angeklagten Männern: «Nun, was haben Sie angestellt?»
Erster Angeklagter: «Ich habe den Stein in den Kanal geworfen!»
Richter: «Das ist kein Delikt. Freispruch!»
Richter zum zweiten Angeklagten: «Und welche Straftat haben Sie begangen?»
Zweiter Angeklagter: «Ich habe dabei geholfen, den Stein in den Kanal zu werfen!»
Richter: «Das ist auch kein Verbrechen. Freispruch!»
Richter zum Dritten Angeklagten: «Und weshalb sind Sie nun angeklagt?»
Dritter Angeklagter: «Ich bin der Stein, Euer Ehren! Hubert Stein!»

Kinderwitze: Angriff auf die Lachmuskeln!

Die lustigsten Kinderwitze mit Tieren. Foto: iStock, Thinkstock

Tierwitze

Eine Katze und eine Maus kommen in eine Bäckerei.
Maus: «Ich möchte gerne ein Stück Pflaumenkuchen mit Sahne.»
«Und sie?» fragt die Verkäuferin die Katze.
«Ich möchte nur einen Klacks Sahne auf die Maus.»

Eine Fliege saust haarscharf an einem Spinnennetz vorbei.
Spinne: «Na, warte ab, morgen erwische ich dich.»
Fliege: «Ätsch, ich bin eine Eintagsfliege.»

Eine Känguru-Mutter kratzt sich nach Leibeskräften.
Dann fährt sie ihr Baby an: «Wie oft habe ich dir schon gesagt, dass du den Zwieback nicht im Bett essen sollst!»

Ein dünnes und ein dickes Pferd treffen sich. Sagt das Dicke: «Wenn man dich anguckt, könnte man meinen, eine Hungersnot ist ausgebrochen!» Darauf das Dünne: «Und wenn man dich anschaut, könnte man meinen, du bist schuld daran!»

Treffen sich zwei Mäuse und plaudern. Auf einmal fliegt eine Fledermaus vorbei. Da sagt die eine Maus zur andern: «Wenn ich gross bin, werde ich auch Pilot!»

Kommt ein Frosch in den Laden. Fragt der Verkäufer: «Was darf`s denn sein?» Frosch: «Quark.»

Schulwitze

Fritz fragt den Lehrer: «Kann man eigentlich bestraft werden, wenn man nichts gemacht hat?»
«Natürlich nicht!», entgegnet dieser.
«Prima», meint Fritz, «ich hab nämlich meine Hausaufgaben nicht gemacht!»

In der Schule sind zwei Garderobenhaken angebracht worden. Darüber ein Schild: «Nur für Lehrer!» Am nächsten Tag klebt ein Zettel darunter: «Aber man kann auch Mäntel daran aufhängen!»

«Christian, du hast dieselben 10 Fehler im Diktat wie dein Tischnachbar. Wie erklärt sich das wohl?»
Christian: «Ganz einfach. Wir haben die gleiche Lehrerin!»

«Wenn ich sage, ‚ich bin schön gewesen', dann spreche ich in der Vergangenheitsform. Wenn ich nun aber sage: ‚ich bin schön', was ist das?» «Eine glatte Lüge, Frau Lehrerin.» platzt Basti heraus.

Kinderwitze mit Lektion

Die Tochter sitzt im Zimmer und versucht ein Kreuzworträtsel zu lösen. Plötzlich stockt sie und fragt den Vater: «Vati, Lebensende mit drei Buchstaben?»
Vater: «Ehe.»

Die Mutter zu ihrem Sohn: «Kannst du bitte schnell den Salzstreuer auffüllen?» Eine Stunde später kommt der Kleine schluchzend und schniefend aus der Küche: «Ich schaffs einfach nicht das Zeug durch die Löcher zu stopfen!»

«Hast du schon einmal gesehen, wie ein Kälbchen geboren wird?», fragt der Bauer den kleinen Fritz. «Nein, wie denn?» - «Zuerst kommen die Vorderbeine, dann der Kopf, dann die Schultern und der Körper und zum Schluss die Hinterbeine.» - «Toll, und wer bastelt das dann alles wieder zusammen?»

«Nun Fritzchen, kannst du mir den Unterschied zwischen ‚ausreichend‘ und ‚genug‘ erklären?» - «Kann ich. Ausreichend ist, wenn Mutti mir Schokolade gibt. Genug ist, wenn ich mir selber welche nehme!»

Das könnte Sie auch interessieren