Facebook Pixel

Murmel-Flipp

Ein Murmel-Flipp bietet für Kinder eine willkommene Herausforderung.

Ein Murmel-Flipp bietet für Kinder eine willkommene Herausforderung. (Bild: Flori Gianluigi/iStock, Thinkstock)

Frei nach dem Motto «Flipp die Murmel» können Murmelspiele wie diese frei gestaltet werden. Einziger Nachteil besteht darin, dass solche Murmelspiele im Freien gespielt werden müssen und somit vorrangig an sonnigen Tagen ihren Einsatz finden. Budeln Sie einfach kleinere und grössere Kuhlen in festen Sand oder in Erde und rangieren Sie die Kuhlen in beliebiger Reihenfolge und Muster. Achten Sie jedoch hierbei darauf, dass die einzelnen Gruben gut von Ihrer Position aus erreicht werden können. Nun wählen Sie eine Murmel und versuchen diese in die entsprechende Kuhle zu flippen. Dabei werden die Kuhlen je nach ihrer Entfernung und Grösse mit unterschiedlichen Punkteanzahlen versehen. Bevor das Spiel begonnen werden kann, sollte zudem ein Mindestabstand zu der Kuhle festgelegt werden, die sich am nächsten zum Spieler befindet. Dieser erhält sechs bis zehn Murmeln. Gewonnen hat der Spieler, der nach der ersten Runde die höchste Punktzahl erreichen konnte.

Das könnte Sie auch interessieren