Noch mehr Spiele

Alles mit A, B, C...

Erst mal stellt man die Reihenfolge unter den Mitspielern fest, denn nachher muss alles sehr schnell gehen. Es geht darum, so viele Begriffe, wie nur möglich mit dem vorgegebenen Buchstaben aufsagen zu können. Man beginnt mit A wie Ameise, Antilope, Abend, abends... Alle Wortarten, sogar Vornamen, sind erlaubt. Sobald einer zögert, leise bis 10 zählen. Dann ist Schluss. Derjenige, der nichts mehr unter dem Buchstaben beifügen kann, bekommt einen Strafpunkt und der Buchstabe wird gewechselt. Also B wie Beutel, Bischof, Baden, Brigitte... Wer am wenigsten Strafpunkte hat, gewinnt natürlich.

Autos zählen

Man kann die Kinder auffordern, sich auf eine Farbe, eine Automarke oder ein Landeskennzeichen zu konzentrieren, und die jeweiligen Fahrzeuge zu zählen. Wer am meisten von seiner Kategorie gesehen hat, gewinnt. Dies kann natürlich auch mit anderen Gegenständen wie Kirchen, Bauernhöfen oder mit Lebewesen wie Tieren geschehen.

Ich denk an was, an was denkst Du?

Ein Spieler nennt irgendeinen Gegenstand, ein Lebewesen, eine Pflanze..., wie "Kuh". An was lässt das den anderen Spieler denken? Vielleicht an Milch, oder an Weide, oder an Pferd... Und so geht es immer weiter; Milch - Butter - Frühstück, Kaffee, Südamerika... Erstaunlich ist, wie man von einem Begriff schnell zu einem ganz anderen kommt. Hier gibt es natürlich keinen Gewinner, macht aber viel Spass.

Plüschtiere

Kleine Kinder spielen auch gerne mit Plüschtieren im Auto. Vielleicht können Sie ihm beim ersten Tanken ein neues Plüschtierchen kaufen, das ihn für lange Zeit in Atem hält. Er wird sich während der ganzen Reise um seinen neuen Freund kümmern müssen.

Musikkassetten

Sehr beruhigend und von den Kindern heiss geliebt, sind auch die Musik- und Geschichtenkassetten. Oftmals können sie diese unzählige Male anhören und auch Sie werden zum Schluss den Refrain mitträllern können. Oder wie wäre es, selber zu singen, Geschichten zu erzählen oder gemeinsam zu erfinden ?

Text: TCS

Weitere Informationen:

  • Die bfu (Schweizerische Beratungsstelle für Unfallverhütung, Postfach 8236, 3001 Bern) prüft Systeme und gibt die Broschüre "Kinder im Auto" heraus. Bei jeder TCS-Geschäftsstelle ist zudem die Broschüre "Kindersitze" mit Testberichten, Vorschriften und Kaufhinweisen erhältlich.

 

Aktiv mit OMO

Aktiv mit OMO

Die Rubrik Freizeit wird Ihnen präsentiert von OMO. OMO ist Ihr Experte für saubere Wäsche und strahlende Farben. Kinder sind aktiv und sollten Ihre Umwelt unbeschwert entdecken können. Ob bei Abenteuern in der Natur, beim Sport oder anderen Freizeitaktivitäten, Schmutz gehört einfach dazu. mehr »

Das könnte Sie auch interessieren

Services & Newsletter