Kartenspiele: Sammeln und Ablegen-Quartett

Vergnügen mit Lerneffekt durch lustige Kartenspiele

Bei diesem Kartenspiel sollte man sich nicht in die Karten schauen lassen! Foto: Fuse, Thinkstock

Bereits mit einem Skatblatt kann Quartett gespielt werden. Ziel des Spiels ist, möglichst viele Sätze aus zusammengehörenden Spielkarten zu sammeln. Alle Karten werden an die Mitspieler möglichst gleichmässig verteilt. Nun beginnt ein Spieler einen beliebigen Mitspieler um eine Karte zu bitten, die ihn für ein Quartett fehlt. Hat der Mitspieler diese Karte, muss er sie herausgeben und der Fragende darf sich weiter auf Kartensuche begeben. Hat der genannte Spieler die Karte nicht, darf er seine Mitspieler nach gewünschten Karten fragen. Ist ein Quartett vollständig, muss dieses auf den Tisch gelegt werden. Wer die meisten Quartetts eines Kartenspiels sammeln konnte, hat gewonnen.

Aktiv mit OMO

Aktiv mit OMO

Die Rubrik Freizeit wird Ihnen präsentiert von OMO. OMO ist Ihr Experte für saubere Wäsche und strahlende Farben. Kinder sind aktiv und sollten Ihre Umwelt unbeschwert entdecken können. Ob bei Abenteuern in der Natur, beim Sport oder anderen Freizeitaktivitäten, Schmutz gehört einfach dazu. mehr »

Das könnte Sie auch interessieren

Services & Newsletter