Facebook Pixel

Mit Kindern über Ängste reden: Wir verlosen «Ein Vogel auf meiner Schulter»

Der erste Schultag kann aufregend, aber auch beängstigend sein. Das denkt sich auch das kleine Mädchen des Kinderbuches «Ein Vogel auf meiner Schulter». Erfahren Sie, mit wem das Mädchen zu kämpfen hat und wie es den ersten Schultag meistert. Wir verlosen drei Exemplare des Bilderbuches «Ein Vogel auf meiner Schulter».

Familienleben Logo

Mit diesem Buch lernen Kinder, wie sie sich anderen mitteilen und über ihre Ängste reden können. Bild: Baeschlin Verlag

Der erste Schultag bricht an und schon tauchen die ersten Sorgen und Ängste beim Mädchen auf. Werde ich Freunde finden? Werden mich die anderen mögen? Plötzlich setzt sich ein bunter, leichter Vogel auf dessen Schulter und fängt an, sich mit dem Mädchen in einer unbekannten Sprache zu unterhalten.

Wie eine Last auf der Schulter

Doch dieser Vogel wird irgendwann aufdringlich und beginnt zu wachsen. Er wird immer lauter, sodass das kleine Mädchen die anderen Kinder in der Schule bald nicht mehr hören kann. Immer wieder gibt der laute Vogel zu allem seine Meinung ab und schon bald kann sich das Mädchen nicht mehr konzentrieren. Es merkt, dass es den Vogel irgendwie loswerden muss, doch alleine schafft es das Mädchen nicht.

Zum Glück hat die Mitschülerin Zoé einen Plan. Gemeinsam bringen sie den lauten Vogel zum Schweigen, der irgendwann immer kleiner wird. Schliesslich wird die Schulter des Mädchens frei.

Mit Kindern über Ängste reden

Dieses Kinderbuch zeigt metaphorisch, wie Ängste immer grösser werden, bis man sie alleine nicht mehr lösen kann. Dadurch lernen Kinder, dass sie sich Hilfe holen sollen, wenn sie mal nicht weiterkommen. Ebenso lernen sie, wie sie über Ängste sprechen und sich anderen mitteilen können.

Dabei wird dieses Thema in einer herzlichen und einfachen Geschichte aufbereitet. Der Vogel, der sinnbildlich für die eigenen Sorgen und Ängste stehen soll, wächst auf der Schulter immer weiter, bis das eigene Schweigen gebrochen wird und ein Austausch mit anderen stattfinden kann.

Stärken der Kinder fördern

Die Grafikerin und Illustratorin Sibylle Delacroix hat ein Kinderbuch über Freundschaft, Selbstwertgefühl sowie Angst geschrieben. Es eignet sich gut, um mit den Kleinen über ernste Themen und Probleme zu reden. Ausserdem zeigt sie Kindern mit diesem Buch, dass es keine Schwäche ist, sich Hilfe von anderen zu holen.

Lernen Sie selbst, wie die beiden Mädchen es schaffen, den schrillen, schweren Vogel zu verjagen. Nehmen Sie an unserem Gewinnspiel teil und erhalten Sie ein Kinderbuch, mit dessen Hilfe sie Kindern mühelos auch ernste Dinge des Lebens beibringen. Wir verlosen drei Exemplare des Kinderbuches «Ein Vogel auf meiner Schulter».