Facebook Pixel

Wenn Obdachlose mit einem Konzert überrascht werden

Als sich spontan ein Fussgänger zu einem Obdachlosen setzt und ihn fragt, ob er seinen Eimer ausleihen darf, ahnte er noch nicht, was bald passieren wird. Dieses Video ist wahrlich ein gelungenes Projekt und berührte unsere Redaktion.

Der Fussgänger setzt sich neben den Obdachlosen und beginnt einen rhythmischen Beat mit dem Eimer zu klopfen, als sich nach und nach zwei Weitere dazugesellen. Mit Gitarre, Eimer und Gesang spielen sie ein Lied, dass die Passanten auf der Strasse aufmerksam macht.

Obwohl das Video nur inszeniert und der Obdachlose ein Schauspieler ist, vermittelt es eine eindeutige Botschaft: Wir sollen unsere Mitmenschen wahrnehmen. In der heutigen Zeit voller Hektik und Stress vergessen wir schnell unser Umfeld, weshalb sich die drei Studenten dazu entschieden, ein Zeichen zu setzen. Eine kleine Geste kann vieles bewirken, um einen Menschen glücklich zu machen. Wir finden diese Video-Botschaft sehr gelungen!