Facebook Pixel

Ab durchs «Schternefeister»: Reisen Sie mit Andrew Bond durchs Weltall

Wer wollte nicht schon einmal abheben, den Sternenhimmel durchqueren und im freien Flug das Weltall entdecken? An den Andrew Bond Konzerten im Planetarium des Verkehrshauses Luzern wird Jeder und Jede zum Raumfahrer. Auch Sie! Gewinnen Sie ein Familienticket für den«Schternefeister»-Abend am 29. Dezember. 

Wettbewerb Bond

Der Liedermacher Andrew Bond tritt im Planetarium des Verkehrshaus Luzern auf und nimmt die Zuhörer mit auf eine Reise durchs «Schternefeister». Bild: Andrew Bond

Der Kinderliedermacher Andrew Bond und das Verkehrshaus Luzern nehmen die Besucher mit auf eine aussergewöhnliche musikalische Reise. Der Musiker tritt am 28. und 29. Dezember sowie am 4. Januar im Planetarium des Verkehrshauses auf. «Schternefeister» heisst die Konzertserie. Denn während die beliebten Kinderliedern von Andrew zum Mitsingen einladen, regen atemberaubende Projektionen des Sternenhimmels auf der riesigen Kuppel zum Träumen und Staunen an.

«Aussergewöhnlich» - fürs Publikum und den Sänger

Der Auftritt im Planetarium ist nicht nur für das Publikum ein spezielles Erlebnis. Auch der Sänger selbst ist hin und weg von seinem Konzertsaal: «Für mich persönlich ist es wirklich etwas ganz Besonders, direkt unter der Kuppel des Planetariums – quasi direkt unter dem Sternenhimmel – aufzutreten, denn wie oft bin ich hier schon mit grossem Staunen gesessen und habe die Projektionen verfolgt.»

Der Liedermacher aus Wädenswil hat eine Vorliebe für das Astronomische. In vielen der bekannten Bond-Songs geht es um Sonne, Mond und Sterne, die Milchstrasse, Ausserirdische und das Universum. So auch im Lied «Schternbilder-Jagd» auf dem Album «Schternefeischter», das als Inspiration für die Konzertreihe diente. 

Sie wollen mit Andrew Bond das Weltall erkunden?

Wir verlosen zwei Familientickets für maximal je zwei Erwachsene und zwei Kinder. Mit etwas Glück besuchen Sie am 29. Dezember, 17:00 Uhr, das Konzert im Planetarium des Verkehrshaus Luzern. Teilnahmeschluss ist der 16. Dezember. Die Tickets werden an der Abendkasse hinterlegt.