Gesunde und ausgewogene Ernährung

Mit gesunder Ernährung kann man nach der Geburt abnehmen.

Gesunde und ausgewogene Ernährung ist zum Abnehmen wichig.

Was für den Start des Sportprogramms gilt, gilt auch für die Ernährung: Eine Diät direkt nach der Entbindung schadet dem Kind eher. Denn wenn der eigene Körper auf die Fettreserven zurückgreift, kann es passieren, dass die darin gelagerten Gifte über die Muttermilch beim Stillen an das Kind gegeben werden. Besser ist, sich gesund und ausgewogen zu ernähren. Verschiedene Experten empfehlen, Lebensmittel zu konsumieren, die reich an Kalzium, Magnesium, Zink, Vitamine B6 und Folsäure sind.

Verzichten Sie auf das Naschen

Viel Obst und Gemüse sowie mageres Fleisch sind besser als fettreiche Mahlzeiten und Schokolade. Kaufen Sie Vollkornbrot statt Weissbrot. Kleinere Mahlzeiten, wie ein gesundes Frühstück, ein Joghurt oder auch ein Apfel über den Tag verteilt, helfen die Nahrung gut zu verdauen. Wer abnehmen möchte, sollte auf das Naschen zwischendurch verzichten. Vor allem Süsses ist ein Dickmacher. Gegen den kleinen Hunger hilft, Gemüse und Obst zu essen oder ein grosses Glas Wasser oder Tee zu trinken. Mahlzeiten sollten nicht in Eile verschlungen werden.

Jede Frau wird schnell herausfinden, was zu ihr passt. Eine Kombination aus Bewegung und gesunder Ernährung ist ideal. Nichts sollte aber übertrieben oder überstürzt werden. Haben Sie Geduld! Ihr Körper braucht Zeit, um sich wieder auf sein Normalgewicht einzupendeln. Geben Sie sich neun Monate, eben solange wie die Schwangerschaft selbst gedauert hat.

Text: Angela Meissner

Das könnte Sie auch interessieren

Services & Newsletter