Mit Kindern grillieren: Gemüse

Auch Gemüse lässt sich gut grillieren

Diese farbigen Gemüsespiesse mögen Ihre Kinder bestimmt! Polka Dot - Thinkstock

Um sich gesund entwickeln zu können, brauchen Kinder viele Vitamine und Mineralstoffe. Zwar liefert Gemüse all diese wertvollen Stoffe, doch viele Kinder lehnen Gemüse strikt ab. Bunte Gemüse-Spiesse motivieren Kinder, verschiedene Gemüse-Sorten zu probieren. Zum Grillieren eignen sich gut: Zucchetti, Auberginen, Peperoni und Champignons. Gesundes Grillieren macht richtig Spass!

Das brauchen Sie:

  • Holzspiesse
  • Gemüse nach Geschmack

Für die Marinade:

  • Olivenöl
  • Eine Zitrone
  • Eine Knoblauchzehe

So geht es

Nachdem Sie das Gemüse gewaschen und in mundgerechte Stücke geschnitten haben, schieben Sie die einzelnen Teile auf einen Holzspiess. Aus dem Olivenöl, etwas Zitronensaft und einer Knoblauchzehe mischen Sie eine Marinade, mit der Sie die Spiesse bestreichen, bevor sie in einer Alu-Schale grilliert werden. Im Gegensatz zu vielen anderen Ölen verträgt Olivenöl die hohen Temperaturen beim Grillieren sehr gut.

Viele Kinder knabbern gerne Zuckermaiskolben, die vor dem Grillieren mit etwas Öl bestrichen weden. Kolben in Alufolie wickeln und etwa 20 bis 30 Minuten lang grillieren.

Das könnte Sie auch interessieren

Services & Newsletter