Erste Hilfe bei Insektenstichen

Autsch, ein Bienenstich! Und was nun? Die Rettungssanitäter Beat Theiler und Stefan Franzen erklären in ihrem Buch «Wenn Kinder Grosses leisten», wie Eltern und Kinder in Notfallsituationen am besten vorgehen.

So leisten Sie erste Hilfe bei Insektenstichen

Insektenstiche sind meist harmlos, jucken aber ziemlich. Trösten Sie Ihr Kind, wenn es gestochen wurde. Foto: Photodisc - Thinkstock

Es gibt blutsaugende Insekten wie Mücken, Flöhe und Wanzen, die durch das Stechen ihre Nahrung aus dem Blut nehmen. Die nicht blutsaugenden Insekten wie Wespen und Bienen stechen zur Selbstverteidigung, wenn sie sich bedroht fühlen. Insektenstiche sind in den meisten Fällen harmlos. Trotzdem kann es durch das Insektengift manchmal zu einer allergischen Reaktion kommen.

Erste Hilfe bei einem Insektenstich

Wenn ein Insektenstich stark anschwillt, kann er gefährlich werden.

Anzeichen

  • Rötung und Juckreiz in der Nähe der Einstichstelle
  • Leichte Schwellung
  • Schmerzen und Brennen

Gefährliche Anzeichen (Allergische Reaktion)

  • Der Insektenstich schwillt stark an
  • Der ganze Körper oder ein Teil des Körpers wird rot wie eine Tomate
  • Es können sich überall am Körper Blasen bilden
  • Es juckt überall
  • Kopfschmerzen, Schwindel
  • Übelkeit und plötzliche Bauchkrämpfe mit Durchfall
  • Zunehmende Atemnot
  • Bewusstlosigkeit

Wählen Sie bei diesen Anzeichen sofort die Telefonnummer 144.

So leisten Sie Erste Hilfe

  • Beruhigen Sie die betroffene Person
  • Entfernen Sie den Stachel mit einer Pinzette. Achtung: Der Giftsack darf dabei nicht berührt werden!
  • Desinfizieren Sie die Einstichstelle
  • Kühlen Sie die Einstichstelle mit Eis oder kalten Umschlägen

Wenn Kinder Grosses leistenWenn Kinder Grosses leisten. Von Franzen, Stefan und Theiler, Beat. Blickhaft - Büro für Gestaltung. 2012.

«Wenn Kinder Grosses leisten» begleitet den Primarschüler Tim während zwei erlebnisreichen Tagen. Während dieser Zeit wird er mit alltäglichen Verletzungsmustern und einigen Notfallsituationen konfrontiert. Glücklicherweise meistert er die verschiedenen Situationen super, da er in der vergangenen Woche einen Erste-Hilfe-Kurs in der Schule hatte. In diesem Buch lernen Eltern und Ihre Kinder, wie sie in Notfallsituationen am besten reagieren.

 

Das könnte Sie auch interessieren

Services & Newsletter