Facebook Pixel

Zürich-Albis-Tour: Staunen im Wildpark Langenberg, Picknick am Türlersee in Zürich

Editieren

Bilder

Information

Diese Velotour beginnt im Herzen Zürichs, kann aber von jeder beliebigen Etappe aufgenommen werden. Vom Zürcher Seefeld geht es über die Quaibrücke zum linken Seeufer, wo über Wollishofen die Sihl erreicht wird. Von Leimbach geht es in gemächlichem Tempo auf flacher Strecke bis nach Adliswil. Die Albisstrasse führt bis zum Wildpark Langenberg, wo das Tempo aus den Pedalen genommen werden kann, um dem Staunen Platz zu machen. Der Sihlwald im Frühling ist ein Fest für die Sinne: Der Geruch von Bärlauch steigt in die Nase, hie und da wird vielleicht sogar ein Sikahirsch erspäht und die Natur wird richtig spürbar. Weiter geht es über den Albispass, der die beträchtlichen Höhenmeter dieser Tour mit sich bringt. Die Anstrengungen lohnen sich, denn endlich wird das Ufer des malerischen Türlersees sichtbar, einem idealen Picknickort. Gemütlich geht es auf der anderen Seite des Albis? auf der Reppischtalstrasse zurück. Nach einer kleinen Steigung in Waldegg geht es mit mildem Fahrtwind über die Birmensdorferstrasse in die Stadt zurück.


Strecke: ca. 41 km, flach bis hügelig
Zeitbedarf mit Kindern, Rast nicht mitberechnet: 3 ? 4 Stunden

Eintrag bewerten

Klicken Sie die Anzahl an Sternen an:

Eintrag editieren

Sind Sie Eigentümer dieser Lokalität? Hier können Sie sich die Editier-Rechte an diesem Eintrag beantragen.
Eintrag übernehmen

Weitere Bike- und Velotouren in der näheren Umgebung

Zürich auf dem Velo
  • Bürkliplatz, 8008 Zürich 1.78 km
  • Sihlhölzlistrasse, 8002 Zürich 2.63 km
  • Bahnhofplatz, 8001 Zürich 2.81 km