Facebook Pixel

Die Vielfalt der Kindergärten

Neben den öffentlichen Kindergärten gibt es auch eine grosse Anzahl privater Kindergärten. Ihr Angebot ist sehr individuell und reicht von den Kindergärten nach der Pädagogik Rudolf Steiners oder Maria Montessoris über zweisprachige Betreuung, Frühförderung, Tageskindergarten bis zu Waldkindergärten, in denen die Kinder mit einem anerkannten Lehrplan mehr Zeit im Wald verbringen.

Während allerdings in den öffentlichen Kindergärten jedes Kind Anrecht auf einen Platz hat, ist dies bei den privaten Kindergärten nicht der Fall. Aber für welchen Kindergarten sich die Eltern entscheiden: Der unterricht im Kindergarten ist immer etwas Ergänzendes. Es geht darum, die Kinder zu unterstützen und ihnen bei ihrer Entwicklung zu helfen. Denn auch wenn die Kinder den Kindergarten besuchen – die Verantwortung für die Entwicklung tragen letztlich die Eltern.

Weitere Informationen

  1. Der Verband der Kindestagesstätten der Schweiz
  2. Kindergarten.ch – das Portal für KindergärtnerInnen, Eltern und Kinder im Internet

 

Broschüre Kindergarten

Kindergarten Basisstufe - Ein Schritt weiter
Autorinnen: Gaby Schmidli-Morger, Susann Näf, Ursula Häberli-Nef
Wenn ein Kind in den Kindergarten kommt, ist das für alle Beteiligten eine Herausforderung. Das Kind geht einen Schritt weiter auf seinem Weg zur Selbstständigkeit. In der Broschüre von S&E finden Eltern und Interessierte Antworten auf zentrale Fragen, die vor und während dieser Zeit aktuell sein können.


Text: Kathrin Fischer, Mitarbeit: Monika Beluskova

Das könnte Sie auch interessieren

Services & Newsletter