Facebook Pixel

Auf die Lern-App, fertig, los!

Hiess es früher noch «mein erstes Märchenbuch», heisst es heute «meine erste Lern-App». Im heutigen Medienzeitalter ist es kaum zu vermeiden, dass Kinder vom Baby- bis zum Teenageralter mit Handy-Apps in Berührung kommen. Toll, wenn sie dabei noch etwas lernen können. Die speziellen Lern-Apps für Kinder vermitteln selbst schwierige Inhalte spielend leicht.

Empfehlenswerte Lern-Apps für Kinder

Mit diesen Lern-Apps lernt Ihr Kind Spielend leicht grundlegende Dinge fürs Leben. Foto: iStockphoto, Thinkstock

Von der Atlas-App bis zur Zähneputzen-App ist unter den Lern-Apps für Kinder alles vertreten. Ganz gleich, was ihr Nachwuchs lernen soll oder will, im Appstore von Apple finden Sie alles, was Kind auf einem iPhone oder iPad lernen kann. Einige empfehlenswerte Apps für Kleinkinder, Schulkinder und Teenies zeigen wir Ihnen hier.

Lern-Apps für Kinder von ein bis drei Jahren

Alles sauber? Zähne putzen mit Tieren

Lern-App Zähne putzen mit Tieren

Zähne putzen mit Tieren

Mit dem Zähen putzen kann man nie früh genug anfangen. Mit der App «Alles sauber? Zähne putzen mit Tieren» können Ihre Kleinen spielerisch lernen, wie das Zähneputzen funktioniert und was es dabei zu beachten gilt.

Kosten: gratis (Hund und Hase kosten jeweils 1.00 CHF)

Erste Wörter

Lern-App erste Wörter

Erste Wörter

Sprechen und Sprachen lernen macht mit der «Erste Wörter» Lern-App für Kleinkinder richtig Spass. Das Besondere hieran ist, dass Ihr Kind insgesamt 150 Wörter nicht nur in seiner Muttersprache, sondern auch in acht weiteren Sprachen lernen kann. 

Kosten: gratis

Die vier Jahreszeiten

Lern-App vier Jahreszeiten

Vier Jahreszeiten

So einfach und spannend war das Jahreszeiten-Lernen für Kleinkinder noch nie! Mit abwechslungsreichen Spielen lernt Ihr Kind mit «Tizzy Season» alles rundum die vier Jahreszeiten ganz wie von selbst und hat dabei auch noch richtig viel Spass!

Kosten: gratis – 2.00 CHF

Bussi Bär Memory

Lern-App Bussi Bär

Bussi Bär Memory

Mit der «Bussi Bär App» trainieren Kinder ihr Gedächtnis und erlernen dabei wichtige Fähigkeiten wie logisches Denken, Konzentrationsfähigkeit, Ausdauer und Sprache. Unterschiedliche Schwierigkeitsstufen ermöglichen es, dass bereits Kinder ab zwei Jahren die Memo-App spielen können und das Interesse nicht verlieren, wenn sie etwas älter sind.

Kosten: 1.00 CHF

Lern-Apps für Kinder von drei bis sechs Jahren

Kinder brauchen Beschäftigung. Je älter sie werden, um so anspruchsvoller sollte eine Beschäftigungsmethode ausfallen. Als hilfreiche Alternativen zur elterlichen Betreuung können Lern-Apps dienen.

Malen mit Dora

Lern-App Malen mit Dora

Malen mit Dora

Malen mit der «Nick Jr. Malen und Spielen mit Dora und ihren Freunden»-App macht richtig viel Spass. Es gibt viele tolle Malwerkzeuge mit denen Ihr Kind seine kreative Seite richtig ausleben kann!

Kosten: 3.00 CHF

Wort-Zauberer

Lern-App Wort Zauberer

Wort-Zauberer

Viele Kinder wollen bereits im Vorschulalter lesen und schreiben können. Die ideale Lösung hierfür ist die «Wortzauberer-App». Damit lernt Ihr Kind nicht nur die 1‘000 wichtigsten Wörter, sondern erhält eine Einführung in die Wortklassen und lernt die deutsche Rechtschreibung kennen.

Kosten: 3.00 CHF

Numberland

Lern-App Numberland

Numberland

Mit der App «Numberland» lernt ihr Kind die Zahlen Null bis Neun  in tollen Übungen und Memo-Spielen kennen und lieben. Auch das Zählen ist danach ein einziges Kinderspiel.

Kosten: 2.00 CHF

Ampelini

Lern-App Ampelini

Ampelini

Auch Kinder im Vorschulalter können das Ampelsystem anhand der App «Ampelini» kennenlernen. Mit dieser Lern-Spiel-App lernt Ihr Kind alles über die Sicherheit im Strassenverkehr, Haushalt und auf dem Spielplatz.

Kosten: Gratis

Das könnte Sie auch interessieren

Services & Newsletter