Kinder beeinflussen das Erwerbsmodell

Die Lebenssituation von Familienhaushalten verändert sich grundlegend, sobald Kinder im Haushalt leben. Und hier belegen die Schweizer Mütter in der Rangliste einen Spitzenplatz. Mit einem Kind unter 6 Jahren im gleichen Haushalt arbeiten sie nämlich hinter den Niederländerinnen mit Abstand am wenigsten Vollzeit (Niederlande 7%, Schweiz 8%, Deutschland 12,6%, Österreich 19,3%).

Kommen die Kinder mit 6 Jahren in die Schule, erhöht sich die Vollzeit-Erwerbstätigkeit der Schweizer Mütter um lediglich 4%. In den Niederlanden gehen über 30% der Mütter wieder Vollzeit arbeiten, in Deutschland und Österreich sind es etwa 10%.

2

Klick auf Bild für Vergrösserung

Das könnte Sie auch interessieren

Services & Newsletter