Facebook Pixel
Leben > Finanzen

So gelingt das Geldgeschenk für Kinder

Ein Geldgeschenk ist eine praktische Idee, egal, ob zum Geburtstag, an Weihnachten oder zu anderen Festen. Damit es gelingt, sollte man sich schon frühzeitig Gedanken dazu machen. Was Eltern beachten sollten, damit das Geldgeschenk pädagogisch sinnvoll ist und mit welchen Alternativen zu Bargeld sie dem Nachwuchs noch mehr Freude bereiten können.

Schon junge Kinder können mit ihrem Taschengeld den Umgang mit Geld üben.
Schon junge Kinder können mit ihrem Taschengeld den Umgang mit Geld üben. © Getty Images, PeopleImages

Das Wichtigste in Kürze

  • Kinder sollten Erfahrungen mit dem eigenen Taschengeld sammeln, bevor sie grosse Geldgeschenke erhalten
  • Geldgeschenke helfen Kindern, grössere Sparziele zu erreichen
  • Es ist sinnvoll, das Geldgeschenk unter ein Motto zu stellen oder den angedachten Verwendungszweck zu formulieren
  • Sammelmünzen, Gutscheine oder Spenden sind gute Alternativen zu Bargeld bei Geldgeschenken

Geldgeschenke als Zustupf zum Taschengeld

Die Frage, ab wann ein Geldgeschenk bei Kindern Sinn macht, geht mit der Frage einher, ab wann es den Wert von Geld begreift. Dies ist sehr individuell. Grundsätzlich sollten Kinder schrittweise an den Umgang mit Geld herangeführt werden, beispielsweise mit einem regelmässigen Taschengeld.

Geldgeschenke zum Geburtstag oder zu anderen Festen können ein Zustupf oder eine Ergänzung sein, wenn das Kind gelernt hat, mit dem Taschengeld umzugehen. Sie sollten das Taschengeld aber nicht ersetzen. Es ist deshalb ratsam, als Erziehungsberechtigte dieses Thema frühzeitig mit Verwandten und Bekannten anzusprechen und ihnen einen Rahmen für das Geldgeschenk vorzugeben.

Geldgeschenke mit einem bestimmten Zweck verknüpfen

Am besten ist, wenn ein Geldgeschenk mit einem konkreten Zweck verknüpft ist oder unter einem Motto seht. Zum Beispiel als Beitrag für ein neues Paar Fussballschuhe, die sich das Kind schon lange wünscht oder die geplanten Ferien mit Kolleginnen und Kollegen. Damit erhält der Geldbetrag einen konkreten Zweck und wird fassbar.

Gleichzeitig trägt es dazu bei, dass das Kind sich selbstständig einen Wunsch erfüllen kann. So dient ein Geldgeschenk zu Weihnachten oder anderen Festtagen auch einem pädagogischen Zweck und hilft Jungs und Mädchen, sich im verantwortungsvollen Umgang mit Geld zu üben. Mit einer speziellen Verpackung lässt sich das Motto des Geschenks symbolisch hervorheben.

Geldgeschenke fantasievoll verpacken

Ein Geldgeschenk muss nicht langweilig sein. Mit einer fantasievollen Verpackung, die die Interessen des Kindes oder das Motto des Geschenks aufnimmt, wird aus dem Geschenk etwas Besonderes. Einige Ideen, wie Sie Geschenke kreativ verpacken können, finden Sie in diesem Artikel.

Alternativen für Bargeld bei Geldgeschenken

Neben Bargeld gibt es charmante Alternativen für Geldgeschenke – für die Kleinen und die etwas Grösseren gleichermassen:

Gold- oder Sammelmünzen

Bei kleinen und grossen Sammlern sind spezielle Münzen, wie etwa ein Goldvreneli, oder kleine Goldbarren beliebt. Sie sind meist wertbeständig und lassen sich unkompliziert verkaufen, um sich einen Wunsch zu erfüllen. Gleichzeitig wecken sie den Sammelinstinkt und das Interesse des Nachwuchses. Erhält ein Kind zum Beispiel eine wertvolle Münze, stellt es garantiert Fragen. Die Eltern können sich dann ganz in Ruhe mit dem Nachwuchs zusammensetzen und erklären, worum es sich bei dem Geschenk genau handelt. So lernt das Kind, den Wert von Gegenständen zu verstehen.

Gutscheine

Ein persönlicher Gutschein ist immer eine schöne Geste, beispielsweise für die Hobbys des Kindes. Zeichnet es zum Beispiel gerne, kommt ein Gutschein einer hochwertigen Papeterie sicher gut an. Macht es viel Sport freut es sich bestimmt über einen Gutschein, mit dem es sich eine neue Ausrüstung kaufen kann.

Einzahlung in einen Fondssparplan oder auf das Sparkonto

Hat das Kind einen langfristigen und kostspieligen Wunsch, etwa einen Sprachaufenthalt oder einen Roller, können Sie für diesen Zweck einen Fondssparplan oder ein Sparkonto eröffnen. Das Geldgeschenk können Sie dann direkt darauf einzahlen. An Festtagen beispielsweise die Bestätigung mit einer schönen Karte überreichen.

Geldgeschenk mit Spenden verknüpfen

Ab dem Teenageralter beginnen viele Jugendliche, sich für politische und sozial Themen zu interessieren und einzusetzen. Setzt es sich für einen Zweck speziell ein, macht eine Spende in seinem Namen für eine gemeinnützige Organisation in diesem Bereich ganz bestimmt viel Freude.

Finanzen verstehen – Finanzen erklären

Die Rubrik «Finanzen» wird präsentiert von jugendbudget.ch. Der Elternratgeber bietet hilfreiche Tipps rund ums Thema Kinder und Geld.

jugendbudget.ch