Leben > Finanzen

Was ist Sparen?

Mami, Papi – was isch …? In dieser Serie erklären wir deinen Kindern Begriffe rund um das Thema Finanzen. Heute: Geld sparen für Eltern und Kinder erklärt.

Illustration eines Sparschweines.
Einfach und verständlich – Geld sparen für Eltern und Kinder erklärt. © DALL-E

Was ist Geld sparen?

Geld sparen ist das Gegenteil von Geld ausgeben. Anstatt sich etwas zu kaufen, wird das Geld für spätere Ausgaben auf die Seite gelegt. Das hat den Effekt, dass bei regelmässigem Sparen Geld angesammelt werden kann.

Welche Vorteile hat das Sparen?

Wozu aber Geld auf die Seite legen? Nun, manchmal hat man nicht genug Geld, um sich etwas sofort leisten zu können. Mit 50 Franken kannst du dir beispielsweise kein Velo kaufen, das 200 Franken kostet. Der Verkäufer gibt es dir erst, wenn du 150 Franken mehr hast als jetzt. Du musst also Geld sparen, um dir zu einem späteren Zeitpunkt das Velo leisten zu können.

Geld ansparen kann man aber auch für den Notfall. Zum Beispiel, wenn du mit deinem neuen Velo über einen Nagel fährst und dein Reifen platzt. Damit dir der Velomech den Reifen ersetzt, verlangt er auch Geld. Hast du einen Batzen angespart, kannst du damit die Reparatur bezahlen.

Wie kann man am besten Geld sparen?

Ganz einfach, indem das Geburtstagsgeld oder ein Teil des Sackgeldes direkt ins Sparschwein wandern. Am Anfang sind es vielleicht nur 10 Franken. Doch kommt regelmässig etwas hinzu, wird der gesparte Betrag immer grösser.

So kannst du schnell Geld sparen

Wie schnell du Geld sparst, hängt vor allem davon ab, wie oft du Taschengeld bekommst und wofür du es ausgibst. Doch Geld zu sparen, geht nicht immer ganz schnell. Lieber solltest du es regelmässig sparen. Am besten teilst du dazu dein Taschengeld immer auf, indem du einen Teil fürs Sparen beiseitelegst und den anderen in dein Sparkässeli wirfst. Kläre ausserdem mit deinen Eltern ab, ob sie dir für zusätzlich verrichtete Ämtli Geld geben möchten.

Geld mit einem Sparschwein sparen

Kleinere Geldbeträge kannst du sehr gut im eigenen Kässeli sparen. Das Sparschwein freut sich, wenn du es regelmässig mit Münzen und Noten fütterst. Für die grossen Sparbeträge deiner Eltern wäre es aber viel zu klein. Deshalb bringen sie ihr Geld auf die Bank und sparen es dort auf einem Bankkonto an.

Finanzen verstehen – Finanzen erklären

Die Rubrik «Finanzen» wird präsentiert von jugendbudget.ch. Der Elternratgeber bietet hilfreiche Tipps rund ums Thema Kinder und Geld.

jugendbudget.ch

 

Neueste Artikel

Beliebte Artikel