Familienleben

Artikel gespeichert von: https://www.familienleben.ch/freizeit/basteln/osterbasteln-mit-kindern-14-herzige-ideen-fuer-gross-und-klein-7993

Osterdeko basteln mit Kindern: Bastelideen mit Anleitung für jedes Alter

Osterdeko basteln mit Kindern:  Bastelideen mit Anleitung für jedes Alter

Vor Ostern ist Bastelzeit! Wir zeigen euch tolle Ideen für Osterdeko aus Papier, Eierkarton und Naturmaterialien, die ihr mit Kindern selbst basteln könnt. Von bunten Eierbechern bis zu Osterhasen in allen Farben und Variationen: Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Hier findet ihr die schönsten Ideen fürs Osterbasteln mit Kindern und Kleinkindern. 

Osterhasen basteln: Kinderarm und Mamahände über Bastelprojekt
Hasen, Hühner, Eier: Ideen für selbstgebastelte Osterdeko. © GettyImages Plus, arinahabich

Das Osterfest rückt näher und du fragst dich: Was kann ich zu Ostern mit den Kindern basteln? Die Möglichkeiten sind schier endlos. Wir haben darum für euch die 14 schönsten Ideen zusammengestellt. Von bunten Schmetterlingen bis zu raffinierten Basteleien aus Eierkarton ist alles dabei. Frohes Basteln!

Was könnt ihr für Ostern basteln? 14 Ideen zum Basteln

Bepflanzte Eierschalen als Osterdeko

Eine hübsche Tischdeko, die deinen Gästen ein Lächeln aufs Gesicht zaubern wird! Dazu benötigt ihr lediglich Eierschalen, Kaltfarbe zum Eierfärben, Erde und Samen für Katzengras oder Kresse.

Diese Deko bringt den Frühling auf den Tisch
Diese Deko bringt den Frühling auf den Tisch © -

So geht's: Die Eier möglichst weit oben aufschlagen, damit der untere Teil der Eierschale, das Töpfli für die Pflanzen, möglichst gross ist. Die Eierschale dann vorsichtig in einen Becher mit Kaltfarbe tauchen und ca. 4 Minuten warten. Anschliessend trocknen lassen.

Die Eierschale nun mit einem Teelöffel zu ¾ mit Erde füllen, viele Samen einstreuen und mit Erde bedecken.

Nun giesst ihr das Katzengras oder Kresse jeden Tag mit ein bisschen Wasser. In nur wenigen Tagen fängt es an zu spriessen und eure Tischdeko für Ostern ist fertig.

Farbenfrohe Eierbecher aus Pappe basteln

Diese Eierbecher sind schnell gebastelt und auf jedem Tisch ein bunter Hingucker! Gebraucht werden Toilettenrollen, Acrylfarben, Pinsel, eine Schere und Ostergras.

Ein bunt bemalter Eierbecher aus Papprolle.
Ein bunt bemalter Eierbecher aus Papprolle. © -

So geht's: Lass dein Kind die Toilettenrollen nach Lust und Laune mit Acrylfarbe bunt bemalen. Sobald die Farbe getrocknet ist, kann es in jede Rolle von unten längs etwa 1 Zentimeter breite Streifen schneiden, die in der Mitte der Rolle enden. Werden diese Streifen nun vorsichtig nach aussen gebogen, erhält der Eierbecher gute Standfestigkeit.

Die Becher für Ostereier lassen sich mit Ostergras schmücken. Dazu einfach etwas Ostergras einfüllen und nach aussen über den Rand fallen lassen.

Osterdeko basteln: Süsse Eierkarton-Raupe

Mit Eierkartons kann man eine ganze Menge basteln, zum Beispiel eine bunte Raupe. Ihr braucht dazu einen grossen Eierkarton, Wasserfarben, 2 schwarze Pfeifenputzer sowie einen schwarzen Filzstift.

Kunterbunt in den Frühling: Die Eierkarton-Raupe
Kunterbunt in den Frühling: Die Eierkarton-Raupe © archzine.net

So geht's: Schneidet aus dem Eierkarton fünf hintereinanderliegende Vertiefungen an einem Stück aus. Anschliessend kann dein Kind alle Töpfchen von aussen und innen anmalen. Mit dem Filzstift zeichnet es das Gesicht.

Bohre nach dem Trocknen vorsichtig mit einer Schere zwei Löcher in den Kopf der Raupe und ziehe den Pfeifenputzer so hindurch, dass beide Enden aus dem Kopf der Raupe nach oben ragen. Nun müssen die Fühler nur noch rund gebogen werden, und fertig ist die süsse Raupe!

Fröhliche Ostergirlande selber machen

Nichts bringt so schnell eine Frühlingsstimmung in den Raum wie eine bunte Girlande. Um diese lustige Ostergirlande zu basteln, braucht ihr buntes Papier, Faden, Wackelaugen, einen Leimstift und einen Locher.

So geht's: Bereitet euch eine Vorlage mit dem Umriss eines Hasen vor. Diese könnt ihr selbst zeichnen oder eine aus dem Internet ausdrucken. Paust diese dann einige Male, je nachdem wie lang die Girlande werden soll, auf dem bunten Papier ab und schneidet sie aus.  Jetzt können die Hasen nach Lust und Laune verziert werden.

Als letzten Schritt stanzt ihr Löcher in die Formen und fädelt sie zu einer Girlande auf. 

Buntes Osternestli aus einer Obstkiste basteln

Es ist nicht wirklich Ostern ohne Osternestli! Das selbstgemachte Osternest aus einer Obstkiste ist nicht nur schön anzuschauen, sondern auch ganz fix fertig. Ihr braucht dazu eine leere Obstkiste, Bastelfilz oder Krepppapier in verschiedenen Farben, bunte Federn, Perlen, Ostergras, eine Schere und Bastelkleber.

Dieses dekorative Osternest besteht aus einem Obstkorb.
Dieses dekorative Osternest besteht aus einem Obstkorb. © miracleday, unsplash

So geht's: Die Aussenseiten der Obstkiste kann dein Kind nach Belieben gestalten. Schneidet zum Beispiel aus Bastelfilz grosse runde Eier aus und klebt sie an die Seiten oder schmückt die Zwischenräume mit Federn und Ostergras. Farbiges Krepppapier lässt sich auch gut um die Obstkiste legen und ankleben. Gefüllt mit Stroh oder Ostergras finden nun ganz viele bunte Eier im Nest Platz.

Osternest basteln: Mehr Ideen für herzige Osternestli

Ob aus Eierkartons, Papier oder Naturmaterialien: Es gibt ganz viele Möglichkeiten, um mit Kindern ein schönes Osternest zu basteln. Wir zeigen  dir hier sechs kreative Anleitungen und Vorlagen fürs diesjährige Osterfest!

Osternest aus Eierkarton - 3 Stück
Herzig und simpel: Bastelidee fürs Osternest von der Bloggerin Lifestylemommy.de. © Bild: Lifestylemommy.de

Origami-Schmetterlinge

Diese süssen Schmetterlinge versüssen allen den Tag. Dazu braucht ihr Origami-Papier in bunten Farben, schwarzes Papier sowie einen Klebestift.

So geht's: Faltet das Origami-Papier, wie im Video Schritt-für-Schritt gezeigt wird, zurecht. Formt dann die Fühler aus schwarzem Papier und klebt diese in die Origami-Flügel. Fertig!

Für Frühlingsgefühle: Frühlingsdekoration selber basteln

Wenn es ringsum zu grünen und zu blühen beginnt, ist es auch in den eigenen vier Wänden Zeit für farbenfrohe Frühlingsdekoration.

Blumen selbstgemacht aus Papier in allen Farben
Mit unseren Bastelideen blüht es auch drinnen. © GettyImages Plus, Redphotographer

Ob fürs Fenster, als Anhänger für den Osterbaum oder aus Naturmaterialien für den Garten: Hier findet ihr 11 tolle Ideen. 

Osterhasen mit Baumnüssen

Diese Osterhasen sind ein lustiger Hingucker. Zum Basteln braucht ihr dickes, braunes Papier, halbe Baumnussschalen, Heisskleber, Watte, einen schwarzen Stift und eine Schere.

Diese pfiffigen Häschen sind ein echter Hingucker.
Diese pfiffigen Häschen sind ein echter Hingucker. © Max Doller; Getty Images

So geht's: Entscheidet euch für eine Osterhasenform. Dazu gibt es viele Vorlagen im Internet, wie beispielsweise diese. Schneidet dann so viele Häschen aus braunem Papier aus, wie ihr möchtet. Klebt anschliessend die halben Baumnüsse auf die Papierstücke, sodass sie das Gesäss der Häschen bilden.

Dann klebt ihr mit dem Heisskleber kleine runde Wattebausche auf die Baumnüsse. So erhält der Hase sein Schwänzchen. Zum Schluss könnt ihr das Häschen mit dem schwarzen Stift umranden und dann ein kleines Loch machen, um es mit einem Faden aufzuhängen.

Osterhasen basteln: Ideen und Anleitungen

Herzige Osterhasen zu basteln macht viel Spass und ergibt schöne Deko für das Osterfest. Unsere Anleitungen sind auch für Kleinkinder geeignet. Du findest sie hier

Osterhasen aus Karton und Nüssen
Was wäre Ostern ohne Osterhase? © Bild: Max Doller, iStock, Getty Images Plus

Herzige Stängeliküken

Diese süssen Küken aus Glacéstängeli machen sich bestens auf Gruss- oder Tischkarten. Pro Küken braucht ihr 4 Stängeli, 2 Wackelaugen, Papier, gelbe Wasserfarbe, Bastelkleber und oranges sowie gelbes Moosgummi.

Aus Glacéstängeli lassen sich diese süssen Küken basteln.
Aus Glacéstängeli lassen sich diese süssen Küken basteln. © craftymorning.com

So geht's: Als erstes bemalt ihr die Stängeli leuchtend gelb und lasst die Farbe trocknen. Dann klebt ihr je vier der Stängeli nebeneinander auf ein dickes Blatt Papier. Anschliessend schneidet ihr Schnabel, Flügel und Kamm aus dem Moosgummi aus und klebt es an die Küken. Abschliessend platziert ihr noch die witzigen Wackelaugen auf den Küken.

Farbenfroher Papierkranz

Dieser farbenfrohe Kranz aus Papier ist ein Highlight im Osterbasteln. Dazu braucht ihr einen Pappteller, buntes Papier, eine Schleife und Leim.

Dieser bunte Osterkranz aus Papier & Karton ist schnell gebastelt.
Dieser bunte Osterkranz aus Papier & Karton ist schnell gebastelt. © theresourcefulmam

So geht's: Schneidet die Mitte aus dem Pappteller, sodass ihr nur noch den Ring am Rand habt. Dann schneidet ihr aus dem bunten Papier Formen aus: Eier, Blumen, Hasen und was euch sonst noch gefällt.

Dann werden die Formen auf den Ring geklebt. Als Krönung befestigt ihr eine Schleife daran.

Niedliches Hasenglas

Hast du noch ein leeres Nutellaglas zu Hause rumliegen? Oder ein Configlas? Dieses könnt ihr nämlich ganz einfach in ein herziges Naschglas mit Häschenkopf verwandeln. Dazu braucht ihr lediglich das Glas mit Deckel, 2 Cupcakeförmchen aus Papier, Wackelaugen, einen pinken PomPom, Wattestäbchen und Heisskleber.

Aus einem leeren Configlas wird ein herziges Naschglas.
Aus einem leeren Configlas wird ein herziges Naschglas. © diyncrafts.com

So geht's: Stelle als erstes sicher, dass euer Glas sowie der Deckel sauber ist. Schliesst dann das Glas und stellt es mit dem Deckel gegen den Boden auf. Jetzt geht’s ans verzieren! Aus den Cupcakeförmchen schneidet ihr die Ohren zurecht, der PomPom wird zur Nase, die Wattestäbchen zu Schnurrhaaren. Lasst eurer Kreativität freien Lauf!

Fröhliche Eierbecher aus Eierkarton

Anstatt die Eierschachteln wegzuschmeissen, basteln wir bunte Eierbecher und gestalten so den Ostertisch noch festlicher. Dazu braucht man einen Eierkarton, Wasserfarbe, farbiges Papier, Filz oder Moosgummi, Federn und Plastikaugen.

Diese süssen Eierbecher sind aus Eierkarton gebastelt.
Diese süssen Eierbecher sind aus Eierkarton gebastelt. © kiludo

So geht's: Als erstes schneidet ihr die Ecken des Eierkartons zu. Dann könnt ihr die Förmchen mit Wasserfarben anmalen und anschliessend Augen malen oder aufkleben.

Der nächste Schritt ist der Schnabel. Dazu schneidet ihr einen Rhombus aus Papier aus und faltet ihn in der Mitte. Auch den Kamm schneidet ihr aus Papier aus. Schnabel und Kamm befestigt ihr dann mit je einem Tropfen Leim. 

Zuletzt kann noch der hintere Teil des Bechers mit Federn geschmückt werden.

Elegante Ostereier

Lust auf etwas mehr Extravaganz bei eurer Osterdeko? Dann verziert eure Ostereier mit Perlen! Ihr braucht dazu gekochte Eier, Perlen oder Strasssteinchen und Tapetenkleber. 

Diese eleganten Hingucker könnt ihr ganz einfach selbst machen.
Diese eleganten Hingucker könnt ihr ganz einfach selbst machen. © freshideen.com

So geht's: Bestreicht das ganze Osterei komplett mit Kleber. Anschliessend könnt ihr die Perlen oder Steinchen auf dem Ei verteilen. 

Ostereier färben und bemalen: Die schönsten Techniken

Wie wäre es mit herzigen Küken-Eiern?
Wie wäre es mit herzigen Küken-Eiern? © Bild: goodhousekeeping via Pinterest

Ob mit Seidenpapier, Wasserfarben oder sogar Nagellack: Kreative Ideen für kunterbunte Ostereier findet ihr hier. Ihr mögt es lieber natürlich? Hier zeigen wir euch verschiedene Techniken zum Färben mit Naturfarben und Naturmaterialien

Dekorative Blumenvase

Trau deinen Augen: Diese Blumenvase ist aus einem einfachen Milchkarton gemacht. Sie bringt zu Ostern frischen Wind auf deinen Esstisch. Du brauchst dazu einen leeren Milchkarton, buntes Geschenkpapier (z.B. mit Vögeln), Blumen nach Wahl, einen kleinen, alten Plastikblumentopf, eine Schere, Cutter und Kleber.

Upcycling mal anders: Diese Vasen sind aus leeren Milchkartons.
Upcycling mal anders: Diese Vasen sind aus leeren Milchkartons. © badenova.de

So geht's: Zuerst wird der Milchkarton mit dem Cuttermesser auf einer Unterlage zurechtgeschnitten: Entferne dabei den oberen Teil bis zu der Stelle, an der die Tüte gerade nach unten geht. Nun schneidest du ein grosses Stück Geschenkpapier aus, wickelst es um die Milchtüte und schneidest es zurecht.

Klebe dann das bunte Papier auf die Tüte, als würdest du ein Geschenk verpacken. Achte darauf, dass oben ein Rest übersteht, knicke ihn nach innen und klebe ihn an.

Nun wird der kleine Plastikblumentopf verkehrt herum in den Karton gestellt. Er ist als Stütze gedacht, damit die eigentlichen Blumen etwas höher stehen. Und schon können die Narzissen oder Hyazinthen in die Vase gestellt und als Blickfang aufgestellt werden. 

Süsse Osterkerzen

Selbst gemachte Osterkerzen sind eine schöne Zierde für den Ostertisch und können nach Vorliebe bunt oder einfarbig-minimalistisch gestaltet werden. Ihr braucht dazu Kerzen in Ei-Form, Wachsplatten in verschiedenen Farben, Motivstanzer sowie ein Cuttermesser oder eine Schere.

Diese schönen Osterkerzen können mit dem Nachwuchs gebastelt werden.
Diese schönen Osterkerzen können mit dem Nachwuchs gebastelt werden. © basteln-mit-kindern.me

So geht's: Nehmt Motivstanzer, Schere und Cuttermesser zur Hilfe, um ein paar schöne Figuren aus den bunten Wachsplatten herauszuarbeiten. Wer keine Motivstanzer hat, dem sei gesagt, dass auch Streifen, Punkte oder Dreiecke ein schönes Muster auf der Kerze ergeben. Wenn du das Cuttermesser benutzt, solltest du aber eine schnittfeste Unterlage verwenden.

Löse die Wachs-Motive vorsichtig aus den Platten heraus. Lege diese auf die Kerze und drücke sie fest an. 

Wie du Kindern die Bedeutung von Ostern erklärst

Mami, wieso kommt der Osterhase und warum bringt er Eier? Na, weisst du die Antwort darauf? Wie du Kindern die Bedeutung des Osterfest erklärst und was es mit unseren Bräuchen auf sich hat, liest du hier. Nicht überall gibt es zu Ostern Schoggihasen. Mehr über die schönsten Osterbräuche weltweit liest du hier.