Erkältung in der Schwangerschaft

Es lässt sich fast nicht vermeiden. Husten, Schnupfen und Fieber schlagen oft unverhofft zu auch während einer Schwangerschaft. Meist ist die Grippe mit ein paar Medikamenten und Hausmitteln gut in den Griff zu bekommen. Aber nicht alle Mittel sind bei einer Erkältung in der Schwangerschaft erlaubt. Wir sagen Ihnen, welche Medikamente in der Schwangerschaft erlaubt sind und dem Baby nicht schaden.

Wir haben 4 Artikel zu Erkältung in der Schwangerschaft

  1. Fieber in der Schwangerschaft: Lassen Sie sich vom Arzt beratenFieber in der Schwangerschaft: Lassen Sie sich vom Arzt beraten

    Fieber ist meist kein Grund zur Beunruhigung. Die Ursache liegt in der Regel darin, dass der Körper seine Kräfte mobilisiert, um sich gegen einen Infekt zu wehren. Sorge bereitet aber vielen werdenden Müttern Fieber während der Schwangerschaft.

  2. Grippe in der Schwangerschaft: Unbedingt behandeln lassen!Grippe in der Schwangerschaft: Unbedingt behandeln lassen!

    Eine Grippe während der Schwangerschaft kann für Frauen, die gerade ein Kind austragen, bedenklich sein. Die Ursache liegt vor allem im deutlich geschwächten Immunsystem. Eine Grippeschutzimpfung ist deshalb zu empfehlen.

  3. Erkältung in der Schwangerschaft: Diese Hausmittel und Medikamente sind erlaubtErkältung in der Schwangerschaft: Diese Hausmittel und Medikamente sind erlaubt

    Husten, Schnupfen und Fieber schlagen oft unverhofft zu. Meist ist die Grippe mit ein paar Medikamenten und Hausmitteln gut in den Griff zu bekommen. Aber nicht alle Mittel sind bei einer Erkältung in der Schwangerschaft erlaubt.  

  4. Husten in der Schwangerschaft mit Hausmitteln lindernHusten in der Schwangerschaft mit Hausmitteln lindern

    Kranke Schwangere sind oft verunsichert, welche Medikamente und Hausmittel sie nehmen können, ohne dem ungeborenen Baby zu schaden. Dieser Ratgeber gibt einen kleinen Überblick darüber, was bei Husten in der Schwangerschaft hilft.