Weitere Rezepte für Schwangere

Nachspeise: Nussiger Griessschmarren

Zutaten:

  • 150 Milliliter fettarme Milch
  • 75 Milliliter Wasser
  • Salz
  • 150 Gramm Weizengriess
  • 1 Messerspitze Vanillezucker
  • 2 Äpfel
  • 1 Teelöffel Butter
  • 2 Esslöffel fein gehackte Walnüsse
  • 1 Messerspitze Kakaopulver
  • 1 EL Honig

Zubereitung:

Lassen Sie die Milch und das Wasser mit etwas Salz kurz aufkochen, bevor Sie den Weizengriess einrühren und Vanillezucker zugeben. Jetzt können Sie den Griess ziehen lassen, bis er Milch und Wasser vollständig aufgesaugt hat.

Äpfel in dünnen Scheiben und Walnüsse in Butter dünsten. Weizengriess in die Pfanne schütten. Mit Kakaopulver und Honig abschmecken. Schmeckt heiss am besten!

 

Essen Sie Gesundes wie Salat in der Schwangerschaft.

Essen Sie in der Schwangerschaft viel Gemüse und Salat. Foto: © Dmitrijs Dmitrijevs | Dreamstime.com

Abendessen: Brot mit Kräuterquark

Zutaten:

  • Frisches Vollkornbrot
  • 250 Gramm Magerquark
  • 2 Esslöffel Milch
  • Kräuter nach Belieben: zum Beispiel Petersilie, Schnittlauch, Dill, Kresse, Zitronenmelisse
  • 1 Knoblauchzehe
  • Zitronensaft
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Quark und Milch mischen und gewaschene und gehackte Kräuter einrühren.

Mit Zitronensaft, Salz, Pfeffer und einer gepressten Knoblauchzehe abschmecken.

Text: Sigrid Schulze, Quellen für die Rezepte Gemüsepuffer, Spinat-Lasagne, Lachsfilet und Griesschmarren: Broschüre «Richtige Ernährung von Anfang an» des Gesundheitsministeriums in Wien und der Österreichischen Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit (AGES)

Das könnte Sie auch interessieren

Services & Newsletter