Facebook Pixel
Schwangerschaft > Geburt

Die schönsten französischen Vornamen für Mädchen und Jungen

Sie suchen einen eleganten Babynamen aus der französischen Sprache? Wir haben Ihnen eine Auswahl an schönen französischen Vornamen für Mädchen und Jungen zusammengestellt – inklusive seltenen Namen aus dem Altfranzösischen. 

Französische Vornamen sind zeitlos und klangvoll.

In unserer Auswahl an französischen Vornamen finden Sie bestimmt einen schönen und eleganten Namen für Ihr Kind. Bild: Forsiba, Getty Images

Das Wichtigste über französische Vornamen:

  • Französische Namen zeugen von Zeitlosigkeit und klingen stets klassisch und elegant. Hier finden Sie die beliebtesten Namen für Mädchen und für Jungs.
  • Französische Namen gefallen Ihnen – es soll aber zusätzlich ein Name sein, der eher selten ist? In unserer Auswahl an älteren und seltenen französischen Vornamen werden Sie bestimmt fündig.

Manon, Julien, Lucie, Pierre – französische Namen sind zeitlos, klangvoll und in der Regel leicht auszusprechen. Sie wünschen sich genau so einen Vornamen für Ihr Baby? Dann lassen Sie sich von unserer Liste mit den schönsten französischen Namen inspirieren.

Französische Vornamen für Mädchen

Amélie – die Tüchtige
Annabelle – die schöne Begnadigte
Aurélie – die Goldene
Catherine – die Reine
Claire – die Leuchtende
Denise – die Fröhliche
Florence – die Blühende
Gabrielle – die Mächtige
Inès – die Heilige
Isabelle – die Gott verehrt
Jeanne – Gott ist gnädig
Julie – die Hübsche, die Glänzende
Leonie – die Löwin, die Starke
Lucie – die Strahlende
Manon – der Meeresstern, die Fruchtbare
Marie – die von Gott Geliebte
Pauline – die Kleine
Zoe – das Leben

Französische Vornamen für Jungen

Adrien – der Mann aus der Hafenstadt Adria
Baptiste – der Täufer
Enzo – Herrscher der Heimat
Henri – der Herrscher
Hugo – denkender Geist
Julien – der Jugendliche
Leon – der Löwe
Louis – der berühmte Kämpfer
Lucas – der Leuchtende
Marcel – der Kämpfer
Noah – der Tröstende, der Beruhigende
Paul – der Kleine
Pierre – der Felsen
Raphaël – Gott heilt
Victor – der Sieger
Thomas – Zwilling
Yves – der Bogenschütze

Weitere schöne französische Vornamen finden Sie bei FOCUS Online.

Seltene Mädchennamen aus dem Altfranzösischen

Die altfranzösische Sprache wurde nur bis ins 15. Jahrhundert in Frankreich, Belgien und der französischen Schweiz gesprochen. Doch viele Vornamen, die auch heute noch sehr beliebt sind, haben ihre Wurzeln im Altfranzösischen. Dazu zählen Mädchennamen wie Evelin, der sich vom alten Namen Aveline ableitet, oder Jennifer, der vom altfranzösischen Namen Guinevere oder Genoveva abstammt.

Ambre
Aveline
Benedictine
Corinne
Elaine
Genoveva
Honorée
Isabo
Jeanelle
Lamberdine
Mabelle
Solange
Véronique

Seltene Jungennamen aus dem Altfranzösischen

Auch mancher altfranzösische Jugenname klingt vertraut. Darunter vor allem der Name Parseval, der als Parsifal durch Richard Wagners gleichnamiges Werk sowie als Parsival durch den gleichnamigen Versroman von Wolfram von Eschenbach bekannt wurde.

Armand
Dartagnan
Euchaire
Garou
Guy
Jean-Loup
Jules
Maurice
Patrice
Parseval
Quentin
Rufus
Yvain

Weitere altfranzösische Vornamen und deren Bedeutung finden Sie bei baby-vornamen.de.