Hilfe bei Schwangerschaftsbeschwerden

Übelkeit, Müdigkeit oder Rückenschmerzen. Während der Schwangerschaft treten bei den meisten Frauen Schwangerschaftsbeschwerden auf. Wir erklären, welche Hausmittel und Medikamente erlaubt sind und wo Sie genau darauf achten müssen. Einen Überblick finden Sie hier.

Wir haben 6 Artikel zu Hilfe bei Schwangerschaftsbeschwerden

  1. Paracetamol: Vorsicht bei der Einnahme in der SchwangerschaftParacetamol: Vorsicht bei der Einnahme in der Schwangerschaft

    In der Schwangerschaft ist es unbedingt notwendig, genau darauf zu achten, welche Stoffe dem Körper zugeführt werden. Dies gilt insbesondere für Medikamente. Viele Präparate, die normalerweise unbedenklich sind, können auf das ungeborene Kind unerwünschte bis gefährliche Nebenwirkungen haben.

  2. Erkältung in der Schwangerschaft: Diese Hausmittel und Medikamente sind erlaubtErkältung in der Schwangerschaft: Diese Hausmittel und Medikamente sind erlaubt

    Husten, Schnupfen und Fieber schlagen oft unverhofft zu. Meist ist die Grippe mit ein paar Medikamenten und Hausmitteln gut in den Griff zu bekommen. Aber nicht alle Mittel sind bei einer Erkältung in der Schwangerschaft erlaubt.  

  3. Schwangerschaftsbeschwerden lindernSchwangerschaftsbeschwerden lindern

    Ja, es gibt sie: Frauen, die ohne Schwangerschaftsbeschwerden ihren dicken Kugelbauch geniessen können. Doch die meisten Schwangeren leiden hin und wieder unter gesundheitlichen Einschränkungen. Ob Übelkeit oder Rückenschmerzen, wir erklären, was gegen die lästigen Beschwerden hilft.

  4. Akupunktur in der Schwangerschaft: Nutzen, Kosten, NebenwirkungenAkupunktur in der Schwangerschaft: Nutzen, Kosten, Nebenwirkungen

    So schön eine Schwangerschaft ist, oft treten Beschwerden auf, die mehr als lästig sind. In vielen Fällen sollten Sie nicht zu Medikamenten greifen, weil sie dem Kind schaden können. Stattdessen kann eine Methode aus der chinesischen Medizin helfen: Akupunktur in der Schwangerschaft.

  5. Schwanger im Sommer: So bleiben Sie cool!Schwanger im Sommer: So bleiben Sie cool!

    Die Hitze im Sommer machen Schwangeren schwer zu schaffen. Kreislaufprobleme, geschwollene Beinen oder Müdigkeit lassen sich mit diesen Abkühlungstipps aber oft gut lindern.

  6. Hausmittel für die SchwangerschaftHausmittel für die Schwangerschaft

    Gegen Übelkeit, Schmerzen, Verstopfung oder Krampfadern in der Schwangerschaft helfen oft einfache Haus- oder pflanzliche Mittel. Aber nicht alle Empfehlungen und Präparate aus der Homöopathie sind für Sie und Ihr ungeborenes Baby ungefährlich. Erfahren Sie hier, was Sie bei der Anwendung beachten sollten.