Kinderwunschzentrum Luzern: zwei Adressen für kinderlose Paare

Wenn es mit einer Schwangerschaft auf natürlichem Weg nicht klappt, ist guter Rat teuer. Das Kinderwunschzentrum Luzern der Neuen Frauenklinik des Kantonsspitals sowie das Kinderwunschzentrum der Hirslanden Klinik St. Anna bieten betroffenen Paaren professionelle Hilfe.

Im Kinderwunschzentrum Luzern gibt es verschiedene Möglichkeiten der Reproduktionsmedizin.

Wenn Sie ein Kinderwunschzentrum suchen, so stehen Ihnen in Luzern gleich zwei gute Adressen zur Verfügung. Foto: Jane-Khomi, iStock, Thinkstock

Die Neue Frauenklinik des Kantonsspitals Luzern ist ein angesehenes Kinderwunschzentrum in Luzern

Im Kinderwunschzentrum der Neuen Frauenklinik in Luzern wird auf Fachwissen ebenso viel Wert gelegt wie auf Einfühlungsvermögen. So wird eine Atmosphäre des gegenseitigen Vertrauens geschaffen. Diese trägt nicht nur wesentlich dazu bei, dass sich Patienten wohlfühlen, sondern bildet auch die Basis des Behandlungserfolges. Darüber hinaus erweitert das Team seine spezialisierten Fachkenntnisse regelmässig auf internationalen Kongressen. Externe Zertifikate bestätigen die hohe Qualität der im Kinderwunschzentrum der Neuen Frauenklinik angebotenen Leistungen.

Den ersten Schritt auf dem Weg zur Erfüllung eines Kinderwunsches bildet stets ein ausführliches Beratungsgespräch. Im Anschluss an dieses wird anhand moderner Diagnoseverfahren die individuell optimal passende Behandlungsmethode ermittelt. Diese steht immer möglichst weit im Einklang mit dem Körper und belastet diesen nur so weit wie unbedingt nötig. Erfahrene Psychologen stehen den Paaren auf Wunsch unterstützend zur Seite.

Zu den im Kinderwunschzentrum Luzern angebotenen Behandlungen zählen hormonelle Stimulation, Insemination sowie In-vitro-Fertilisation (IVF) und Intra-Cytoplasmatische-Spermieninjektion (ICSI). Neben diesen klassischen Methoden bietet das Kinderwunschzentrum auch neuere Behandlungsformen wie «Assisted Hatching» Vitirifikation sowie Interventionen bei schweren männlichen Fruchtbarkeitsstörungen an.

Das Kinderwunschzentrum der Neuen Frauenklinik Luzern veranstaltet regelmässig Informationsabende. An diesen stellt der Leiter des Kinderwunschzentrums Prof. Jürgen Weiss sein Team sowie die angebotenen Behandlungsmethoden vor und steht Ihnen Rede und Antwort.

Weitere Informationen zum Kinderwunschzentrum Luzern an der Frauenklinik finden Sie unter www.kinder-wunsch.ch oder erhalten Sie über Telefon Tel. 041 205 35 35

Die Hirslanden Klinik St.Anna verfügt ebenfalls über ein renommiertes Kinderwunschzentrum in Luzern

Das Kinderwunschzentrum der Privatklinik Hirslanden ist eine der ersten Anlaufstellen in der Region für Paare, deren Kinderwunsch bislang unerfüllt geblieben ist. Neben ausgewiesenen Fachkenntnissen auf dem Gebiet der Reproduktionsmedizin bietet das Team aus erfahrenen Ärzten, Psychologen und Pflegepersonal Betroffenen auch viel Verständnis und Einfühlungsvermögen.

Mithilfe moderner und zuverlässiger Untersuchungsmethoden werden nach einem ausführlichen Beratungsgespräch die individuellen Ursachen der Kinderlosigkeit festgestellt. Zu diesen zählen Hormontests, Spermiogramme, Bauch- und Gebärmutterspiegelungen sowie diverse Ultraschalluntersuchungen. Auf Basis der Untersuchungsergebnisse wählen die Spezialisten des Kinderwunschzentrums dann zusammen mit dem Paar die ideale Behandlungsmethode aus.

Das Behandlungsangebot umfasst Insemination, In-vitro-Fertilisation, Intra-Cytoplasmatische-Spermieninjektion, mikrochirurgische epididymale Spermienaspiration sowie testikuläre Spermienextraktion. Die beiden letztgenannten Methoden kommen zur Anwendung, wenn in der Samenflüssigkeit des Mannes keine Spermien vorhanden sind.

Auf der Website www.kinderwunsch-stanna.ch finden Sie weitere Informationen zum Kinderwunschzentrum Klinik St. Anna und unter der Telefonnummer +41 41 208 31 31.

Kosten in einem Kinderwunschzentrum in Luzern

Die Kosten für die einzelnen Behandlungen variieren je nach gewählter Methode sowie Behandlungsdauer und werden nicht immer von der Krankenkasse übernommen. Für eine In-vitro-Fertilisation muss in der Hirslanden Klinik St.Anna mit Kosten von rund 6000 Franken gerechnet werden. Die Neue Frauenklinik des Kantonsspitals Luzern macht keine Angaben zu den Kosten für die jeweiligen Behandlungen. Allgemein liegen die Kosten für IVF sowie ICSI im Durchschnitt zwischen 4000 CHF und 7000 Franken.

 

Das könnte Sie auch interessieren

Services & Newsletter